Wanderung empfohlene Tour

Von Tafamunt zur Versalspitze

· 1 Bewertung · Wanderung · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tafamuntbahn
    Tafamuntbahn
    Foto: Andreas Haller, Montafon
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 10 8 6 4 2 km Augstenberg (2.489 m) Versalspitze (2462 m)
Unberührte Naturlandschaften, ein imposanter Kopssee und ein unvergessliches Gipfelpanorama auf dem Weg zur Versalspitze!
schwer
Strecke 10,1 km
4:00 h
917 hm
821 hm
2.487 hm
1.684 hm
Die Versalspitze ist ein sehr lohnender Gipfel im Europaschutzgebiet Verwall. Die atemberaubende Aussicht in die Gebirgsgruppen des Rätikons und der vergletscherten Silvretta entschädigen für den etwas mühevollen Anstieg.

Autorentipp

Ein Einkehrschwung in die Verbellaalpe solltest Du Dir auf keinen Fall entgehen lassen. Dort wirst Du mit einer großen Portion Montafoner Herzlichkeit, frischer Bergmilch und Käsevariationen aus Vorarlberg belohnt.
Profilbild von Hanna Burger
Autor
Hanna Burger
Aktualisierung: 30.08.2022
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.487 m
Tiefster Punkt
1.684 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 5,24%Pfad 93,78%Unbekannt 0,96%
Schotterweg
0,5 km
Pfad
9,5 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

In den Montafoner Tourismusinformationen erhälst Du kostenfrei eine Wanderkarte "Meine Aktivkarte Wandern"

Start

Bergstation Tafamunt (1.720 m)
Koordinaten:
DD
46.978600, 10.062589
GMS
46°58'43.0"N 10°03'45.3"E
UTM
32T 580815 5203334
w3w 
///vergnügt.arbeitszeit.sahne
Auf Karte anzeigen

Ziel

Zeinisjoch

Wegbeschreibung

Oberhalb der Waldgrenze führt der Weg an den riesigen Lawinenverbauungen vorbei bergwärts. Von der Anhöhe sieht man schon recht früh das Gipfelkreuz der Versalspitze. Der Weg führt am Versalhaus vorbei bis zum Jöchli (2.405 m). Hier teilt sich der Weg. Links zum Augstenberg (ca. 15 Gehminuten), geradeaus Richtung Verbellaalpe und weiter zum Kopssee.

Nun folgst Du dem Wegweiser rechts (südliche Richtung) und erreichst das Gipfelkreuz der Versalspitze in ca. 10 Minuten Fußmarsch. Die Aussicht auf der Versalspitze ist hervorragend - hier kannst Du die höchsten Berge Vorarlbergs sowie den imposanten Kopssee mit der geschwungenen Staumauer bewundern. Retour

führt der Weg zurück zum Jöchli und weiter über die Verbellaalpe nach Kops, von wo ihr mit dem öffentlichem Bus retour zur Talstation Tafamuntbahn fahren könnt (Maulkorbpflicht). Die gesamte Wanderung dauert abhängig von der Wahl des Rückweges zwischen 4 bis 5 Stunden. Alternativ kann von der Verbellaalpe über das Europaschutzgebiet Wiegensee zurück zur Mittelstation Tafamuntbahn gegangen werden. Da es sich beim Wiegensee um einen sensiblen Moorlebensraum handelt, müssen Hunde im Bereich des Wiegensees an der Leine geführt werden bzw. dürfen nicht im Wiegensee baden.

Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung sowie entsprechend gutes Schuhwerk. Auch Dein Vierbeiner sollte schon erste Bergerfahrung gesammelt haben.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start der Tour: Partenen Bergbahnen/ Linie 85

Bushaltestelle vom Ziel der Tour: Kops Gasthaus Zeinisjoch/ Linie 260

(mit der Linie 260 bis Bielerhöhe Silvrettasee, danach umsteigen auf Buslinie 85) 

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon 

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at 

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Partenen. 

Parken

Parkplatz Vermuntbahn oder Tafamuntbahn  

Koordinaten

DD
46.978600, 10.062589
GMS
46°58'43.0"N 10°03'45.3"E
UTM
32T 580815 5203334
w3w 
///vergnügt.arbeitszeit.sahne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Christine Versell
19.10.2014 · Community
Schöne Herbsttour! Wir sind dann von der Versalspitze-kurz zur Verbellaalpe und über den Wiegensee zurück zur Tafamuntbahn.
mehr zeigen
Gemacht am 13.10.2013
Julia Mangeng
10.10.2014 · Montafon
Tolle Tour mit einem doch recht steilen Start - man wird aber spätestens beim Versalhaus mehr als belohnt. Die Aussicht auf dem Augstenberg ist einfach herrlich.
mehr zeigen
Gemacht am 06.07.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
917 hm
Abstieg
821 hm
Höchster Punkt
2.487 hm
Tiefster Punkt
1.684 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.