Wanderung Top

Zur Ruine Alt Ems – Serpentinenweg auf den Schlossberg

Wanderung · Bodensee-Rheintal
Logo V-CARD Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
V-CARD Vorarlberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Katholische Pfarrkirche Heiliger Karl Borromäus
    / Katholische Pfarrkirche Heiliger Karl Borromäus
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Foto: V-CARD Vorarlberg
  • / Katholische Pfarrkirche Heiliger Karl Borromäus 1
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Heiliger Karl Borromäus 2
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Heiliger Karl Borromäus 3
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Heiliger Karl Borromäus 4
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Heiliger Karl Borromäus 5
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Hohenems, Burgruine Alt-Ems
    Foto: Barbara Neyer, Foto: Andy Winkler
m 700 600 500 400 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
leicht
2,8 km
1:46 h
302 hm
255 hm
Die Fernsicht der in 740 m Meereshöhe thronenden Festung (Ruine) ist beeindruckend. Sie erfasst das Rheintal von der Neuburg (oberhalb von Klaus) bis zum Bodensee und über den See.

Trittsicherheit erforderlich, griffige Schuhe empfohlen.

Autorentipp

Stoffels Säge-Mühle: Im Freilichtmuseum ist eine historische, mit Wasserrad angetriebene Säge und Mühle in Originalgröße in ihrer ursprünglichen Umgebung zu sehen, das Mühlenmuseum dokumentiert auf 600 m² kulturgeschichtlich über 2000 Jahre Mühlentechnik (geöffnet von Ende April bis 31. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr).

Im Zentrum: Renaissance-Palast (16. Jh.), Renaissance-Kirche; Jüdisches Viertel mit dem Jüdischen Museum Hohenems (geöffnet Di–So und an Feiertagen 10–17 Uhr)

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
675 m
Tiefster Punkt
436 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Hohenems, Stadtpfarrkirche St. Karl (435 m)
Koordinaten:
DG
47.363320, 9.689968
GMS
47°21'48.0"N 9°41'23.9"E
UTM
32T 552098 5245770
w3w 
///verführen.falschen.anwendbar

Ziel

Hohenems, Stadtpfarrkirche St. Karl

Wegbeschreibung

Rechts hinter der Stadtpfarrkirche St. Karl führt ein Serpentinenweg auf den Schlossberg und hinauf zur Ruine Alt Ems, sowie zum herrlichen Rheintal-Aussichtspunkt „Gsätzle“ (598 m). Retour zur Burgwiese, dann rechts weg. Der Rückweg erfolgt auf der Südostseite des Schlossberges, über Buchenau Emsreute und dann rechts abzweigend nach Hohenems, vorbei an Stoffels Säge-Mühle (Museum) in Richtung Stadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Parken

Gratis Parkplatz hinter der Pfarrkirche

Koordinaten

DG
47.363320, 9.689968
GMS
47°21'48.0"N 9°41'23.9"E
UTM
32T 552098 5245770
w3w 
///verführen.falschen.anwendbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,8 km
Dauer
1:46h
Aufstieg
302 hm
Abstieg
255 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.