Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Zustieg von Bürserberg-Tschappina zur Sarotlahütte

Wanderung · Rätikon
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, alpenvereinaktiv.com
  • / Sarotlahütte
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV-Hüttenfinder
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 4 3 2 1 km Sarotlahütte

Kurzer Zustieg von der Bushaltestelle in Bürserberg-Tschappina durchs Sarotlatal zur Sarotlahütte im Rätikon.

mittel
5 km
2:30 h
785 hm
80 hm

Raus aus dem Bus, am Sägewerk vorbei und über den Alvierbach. Schon steht man inmitten der traumhaften Vorarlberger Berglandschaft. Man wandert durch lichten Nadelwald und über saftige Almwiesen durch das Sarotlatal und lauscht dabei dem sprudelnden Wasserlauf, der Treue Begleiter auf dieser Wanderung. Im Talschluss des Sarotlatals erheben sich die beeindruckenden Gipfel von Zimba und Gottvaterspitze und bei diesem spektakulären Panorama schmeckt der Kaiserschmarrn auf der Hüttenterasse besonders gut.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sarotlahütte, 1645 m
Tiefster Punkt
835 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sarotlahütte

Start

Bürserberg-Tschappina (914 m)
Koordinaten:
DG
47.131664, 9.774653
GMS
47°07'54.0"N 9°46'28.8"E
UTM
32T 558748 5220086
w3w 
///beherbergt.besagte.preiswerten

Ziel

Sarotlahütte

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle folgt man der linken Straße zum Sägewerk, läuft über den Hof und runter zum Alvierbach. Nachdem man die Brücke über den Bach überquert hat geht man nach rechts und folgt dem Walserweg. Auf der aspahltierten Straße wandert man am Klostermaisäß (ca. 900m) vorbei und überuqert kurz darauf den Bachlauf aus dem Sarotlatal. Am darauffolgenedn Abzweig biegt man nach links ins Sarotlatal ab und folgt dem markierten Weg bis zur Sarotlahütte (1645m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Bludenz und vom Bahnhofsvorplatz mit dem Bus nach Bürserberg-Tschappina.

Anfahrt

Von Bregenz kommend auf der A14 bis nach Bludenz Ausfahrt Brandnertal, dann der L82 bis Tschapina folgen.

Von Osten kommend auf der A12 (Inntalautobahn) bis Zams, dann weiter auf der S16, durch den Arlbergtunnel, bis zur Ausfahrt Bludenz/ Bürs, durch Bürs hindurch, dann auf die L82 ins Brandnertal und der Straße bis nach Tschapina folgen.

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist nahe dem Sägewerk.

Parken

Kaum Parkmöglichkeiten vor Ort.

Bei der Anreise mit dem eigenen Auto lieber nach Brand fahren, dort gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten. Der Zustieg von Brand ist hier beschrieben.

Koordinaten

DG
47.131664, 9.774653
GMS
47°07'54.0"N 9°46'28.8"E
UTM
32T 558748 5220086
w3w 
///beherbergt.besagte.preiswerten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit festen Wanderschuhen und wetterefster Kleidung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
785 hm
Abstieg
80 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.