Winterwandern empfohlene Tour

Bartholomäberg über Goritschang nach Rellseck

Winterwandern · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterwandern am Bartholomäberg
    Winterwandern am Bartholomäberg
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH, Alex Kaiser
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Von der ältesten Kirche im Montafon, wirst Du hinauf zum Rellseck geführt, von wo aus sich Dir ein herrlicher Blick ins Rätikon aber auch über die Alpenstadt Bludenz sowie ins Walgau ermöglicht wird.

mittel
Strecke 8,2 km
3:30 h
412 hm
412 hm
1.496 hm
1.084 hm

Diese traumhafte Winterwanderung bietet Dir nicht nur einen spannenden Weg, sondern auch herrliche Aussichtspunkte. Während Deiner kompletten Tour wird Dir ein herrlicher Blick ins Rätikon ermöglicht. Die Vandanser Steinwand mit dem imposanten Berg „Zimba“, sowie die mächtigen „Drei Türme“ am Ende des Gauertals. Aber auch am Rellseck, dem höchsten Punkt auf dieser Tour, wirst Du mit einem besonderen Blick in die Ferne belohnt. Bis weit ins Walgau kannst Du bei guter Sicht Deinen Blick schweifen lassen. Mit etwas Glück, wenn die Fernsicht passt, siehst Du sogar in der Ferne den Säntis in der Schweiz. Schweift Dein Blick nach links hinüber, kannst Du die volle Schönheit des Montafons sehen. Dies ist auch auf dem Rückweg zurück hinunter zum Bartholomäberg der Fall. Die Aussicht ermöglicht dir, bis weit in das hintere Montafon zu blicken. Imposant schlängelt sich das Tal dahin. Am Bartholomäberg erwartet Dich mit der ältesten Kirche im Montafon zusätzlich ein kulturelles Highlight zum Abschluss Deiner Tour.

Autorentipp

Eine Besichtigung der Barockkirche Bartholomäberg lohnt sich.

Mach Deine Tour zur Genusstour und halte an besonders geeigneten Aussichtspunkten an um Deinen Blick in die Ferne schweifen zu lassen.

 

Profilbild von Hanna Burger
Autor
Hanna Burger
Aktualisierung: 22.09.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.496 m
Tiefster Punkt
1.084 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,91%Naturweg 9,81%Pfad 81,57%Straße 1,82%Unbekannt 4,87%
Asphalt
0,2 km
Naturweg
0,8 km
Pfad
6,7 km
Straße
0,1 km
Unbekannt
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Barockkirche Bartholomäberg (1.084 m)
Koordinaten:
DD
47.091811, 9.908430
GMS
47°05'30.5"N 9°54'30.3"E
UTM
32T 568945 5215767
w3w 
///sehne.restliche.bauzeit
Auf Karte anzeigen

Ziel

Barockkirche Bartholomäberg

Wegbeschreibung

Von der Barockkirche Bartholomäberg führt der Weg in Richtung Linda. Bei der ersten Kurve folgst du dem Weg geradeaus. Stetig bergauf geht es weiter bis du dem Weg rechts folgend querfeldein Goritschang erreichst. Dem breiten Weg folgst du durch den Wald bis du zum Alpengasthaus Rellseck gelangst. Zurück führt der Weg über dieselbe Strecke, du biegst allerdings bei Gortischang nicht ab, sondern bleibst auf dem Weg und folgst ihm bis zur Barockkirche Bartholomäberg hinunter.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Bartholomäberg Kirche / Linie 84

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

 

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach St. Anton im Montafon fahren. In Höhe St. Anton biegst Du links ab (direkt beim Bahnhof) und folgst dem Weg bis nach Bartholomäberg.

Parken

Parkplatz bei der Kirche Bartholomäberg

Koordinaten

DD
47.091811, 9.908430
GMS
47°05'30.5"N 9°54'30.3"E
UTM
32T 568945 5215767
w3w 
///sehne.restliche.bauzeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Witterungsangepasste Keidung

Festes Schuhwerk mit guter Profilsohle

Genügend zu trinken, je nach Bedarf eine Jause


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
412 hm
Abstieg
412 hm
Höchster Punkt
1.496 hm
Tiefster Punkt
1.084 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.