Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Winterwandern

Runde auf dem Schafberg-Plateau (2.130m) in Gargellen

2 Winterwandern • Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Roland Fritsch
  • Blick ins Vergaldatal. Links der Schmalzberg, in der Mitte die Valiseraspitze (2.716 m)
    / Blick ins Vergaldatal. Links der Schmalzberg, in der Mitte die Valiseraspitze (2.716 m)
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Roland Fritsch
  • Madrisa
    / Madrisa
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Roland Fritsch
  • Der Winterwanderweg, im Hintergrund das Rütihorn
    / Der Winterwanderweg, im Hintergrund das Rütihorn
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Roland Fritsch
  • Gargellen von oben
    / Gargellen von oben
    Video: Vorarlberg von Oben
Karte / Runde auf dem Schafberg-Plateau (2.130m) in Gargellen
1800 1950 2100 2250 2400 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 Schlepplift Valzifenz Sessellift Kristallbahn

Bergrestaurant Schafberg Hüsli - Bergstation Valzifenzlift (Schlepplift) - Talstation Kristallbahn - kleine Schleife - gleichen Weg retour

mittel
1,5 km
0:43 Std
116 hm
116 hm

Die Schneeschuhrouten befinden sich im offenen Gelände. Begehung ist auf eigene Gefahr.

 

Diese wunderschöne Winterwanderung auf dem Hochplateau des Schafbergs in Gargellen besticht aufgrund des traumhaften Panoramas. Dominant sind die mächtige Madrisa (2.770m) im Süden sowie auf der gegenüberliegenden Seite des Tals die Ritzenspitzen und die Valiseraspitze. Talauswärts ist das Rütihorn mit seinem breiten Felsmassiv gut zu erkennen. Bänke laden zum Ruhen ein.

Für den kulinarischen Genuss sorgt das Bergrestaurant Schafberg Hüsli bei der Bergstation der Schafbergbahn, welches für seine exzellente Küche bekannt ist. Sehr zu empfehlen sind die hausgemachten Strudel und Kuchen am Nachmittag.

Autorentipp

Diese Tour ist in der Übersichtskarte "Aktivkarte Schnee"auf der Rückseite mit der pinken Nummer 27 eingezeichnet. Die Karte ist kostenlos in den Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

outdooractive.com User
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 27.06.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2124 m
2008 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Achten Sie auf festes, den Verhältnissen entsprechendes Winterschuhwerk.

Weitere Infos und Links

www.bergbahnen-gargellen.at

Start

Bergstation Schafbergbahn Gargellen (2124 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.957941 N 9.895870 E
UTM
32T 568162 5200879

Ziel

Bergstation Schafbergbahn Gargellen

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Schafbergbahn Gargellen (2.130m) führt dieser Winterwanderweg zunächst Richtung Valzifenzlift. Blaue Tafeln mit der Aufschrift "Winterwanderweg" sowie pinke Schneestangen markieren den Weg. Höhe Valzifenzlift führt der Weg über eine Linkskurve Richtung Kristallbahn. Dieser Weg ist flach und bietet ein tolles Panorama. Nähe der Kristallbahn Talstation führt der Winterwanderweg rechts abfallend in eine kleine Schleife. Retour auf demselben Weg.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Haltestelle: Gargellen, Schafbergbahn

Anfahrt

Autobahn Abfahrt Bludenz / Montafon - weiter auf der L 188 bis St. Gallenkirch-Galgenul - rechts abbiegen und 8 km über eine gut ausgebaute Straße bis nach Gargellen.

Parken

Parkplatz Bergbahnen Gargellen (kostenlos)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Petra Richter
24.03.2017
Die Aussicht auf diesem Rundwanderweg ist wirklich grandios. Der Weg ist bestens präpariert. Der Beginn des Wanderwegs ist m.M. nach nicht eindeutig ausgeschildert. Das Schild am Schafberghüsli deutet nach rechts, was bedeutet, der Wanderer soll die Skipiste kreuzen. Da das wohl kaum gemeint ist, suchte ich nach den pinken Stangen und fand den Weg. Allerdings muss man auch zum Einstieg Anfangs ein Stück auf der Piste den Berg hinunter gehen bis man auf den Wanderweg kommt. Dieses Stück, wie auch der Großteil des Weges ist sehr steil und man braucht unbedingt Stöcke. Vom Einstieg in den Wanderweg über die gesamte Runde geht es, bis auf ein kleines Stück, nur bergab bzw. bergauf. Die Aussicht allerdings entschädigt für die Anstrengung.
Bewertung
Freitag, 24. März 2017 07:40:38
Freitag, 24. März 2017 07:40:38
Foto: Petra Richter, Community

Roland Fritsch
28.01.2015
Bin immer wieder von diesem Wahnsinns-Bergpanorama begeistert.
Bewertung
Foto: Roland Fritsch, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
1,5 km
Dauer
0:43 Std
Aufstieg
116 hm
Abstieg
116 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.