Share
Innerkapellalpe

Review

Alpweg

Details

Willi der Bergpoet

November 05, 2019 · Community
Innerkapellalpe Hochjochbahn, an der Bergstation, ein breiter Weg führt hier davon, ja, so beginnt die Wanderung, nun folge der Beschilderung. Verpass den Abzweig nicht und geh‘, rechts hoch Richtung Seebligasee. Hast Du den Weg zu leichtgenommen, kannst Du ganz schön ins Schwitzen kommen. Nehme den Naturkräftepfad, ihn zu versäumen wäre schad‘, der ist nicht nur für Kinder toll, doch spritz‘ Dich nicht mit Wasser voll. Die Holzkästen nur barfuß nutzen und bitte nicht zum Stiefel putzen. Seebligasee, hier bist Du nun, Sitzbänke laden ein zum Ruh’n. Durch Heidelbeer‘n zum Sauerblies, nimm‘ Dir die Zeit und dann genieß‘, den Blick hinab ins Silbertal, denn der verzaubert jedes Mal. Felsig und steil geht’s jetzt hinunter, manch‘ kleines Bächlein sprudelt munter, pass nur gut auf bei jedem Schritt, sonst machst Du noch einen Fehltritt. Auf Weiden, die sich dort anschließen, wo saftig grüne Gräser sprießen, gelangst Du dann bequem und schnell, zu der Alpe Innerkapell. Ein kleiner Bach fließt durch das Haus, das sieht nicht nur erstaunlich aus, nein, so bleibt der Käse frisch, der dann zu Dir kommt auf den Tisch. Der Käse dort ist ein Genuss, für jeden Gaumenfreund ein Muss, und solltest Du nicht hungrig sein, dann kauf‘ ein Stück und steck‘ es ein. Auf breitem Fahrweg geht’s zurück, führt durch den Wald ein gutes Stück. Stetig doch leicht steigt der Weg an, sodass man ihn gut schaffen kann. Kapellalpe, die Tour ist aus, dann geh‘ noch rein in das Wirtshaus, bestell‘ ein Bier, denn Du weißt doch, die Bergbahn fährt auch später noch. Willi der Bergpoet
Done at October 06, 2019
Photo: Willi der Bergpoet, Community
Photo: Willi der Bergpoet, Community
Photo: Willi der Bergpoet, Community
Photo: Willi der Bergpoet, Community

outdooractive.com User
What's your comment?