Share
Wiesbadener Hütte 2443m

Review

Wiesbadener Hütte

Details

Max Summerer

July 03, 2019 · Community
Die Zimmer und Sanitäreinrichtungen sind ordentlich. Die Halbpension ist nicht zu empfehlen: zu teuer für das was geboten wird. Besser das Menü selbst zusammenstellen oder den kurzen Zustieg nutzen und Essen selbst mitbringen. Vor allem für Veganer oder Gesundheitsbewusste ist das Frühstück nichts (alles Müsli mit Zucker; sonst nur Brot für Veganer). Obwohl die Hütte mit dem Umweltgütesiegel wirbt, gibt es Einzelverpackungen (z.B. beim Butter). Empfehlung: Wer die Touren machen will und in der Hütte nächtigt ist am besten aufgehoben, wenn er sein Essen selbst mitbringt. Dann stimmt die Übernachtung, die Touren und das Essen und man ist nicht der mangelhaften Hüttenkost zu hohen Preisen ausgesetzt.

1 comment

Tina Reyer
July 30, 2019 · Community
Sehr geehrter Herr Summerer! Vielen Dank für Ihren Besuch. Wir wünschen Ihnen, dass Sie auf allen anderen Hütten ebenso freundlich empfangen und gut versorgt werden wie auf unserer. Wir sind stolz darauf erstklassige Qualitätsprodukte heimischer Hersteller zu fairen Preisen auf über 2.400m Seehöhe anbieten zu können. (Wir danken hier der Bäckerei Kurz Ischgl für köstliche Brotsorten, der Dorfsennerei See für Almbutter, Käse und Joghurt und vielen mehr für die gute Zusammenarbeit.) Trotz der großen verbliebenen Schneemassen des Winters und eines kaputten Fahrweges sind wir am 19. Juni 2019 pünktlich in die Sommersaison gestartet. Unsere Lebensmittel wurden mehrmals per Hubschrauber zur Hütte transportiert. Der Pächterwechsel auf der Wiesbadener Hütte Anfang Juni wurde reibungslos und in guter Zusammenarbeit mit der Sektion vollzogen. Es war uns ein Anliegen Produkte der Vorpächter zu übernehmen und zu verwerten. Das ist ebenso unser Verständnis von Umweltbewusstsein wie der sorgfältig getrennte Abtransport der Überreste jener Gäste, die Ihre Lebensmittel in Plastik verpackt zu uns bringen und Müll zurücklassen. Unsere täglich frisch zubereiteten Speisen von Kaiserschmarrn, Apfelstrudel, Spinatknödel, Bauernsalat über Kasnockn, Tiroler Gröstl, Wienerschnitzel oder Schweinebraten sind Bestandteil der traditionellen, gutbürgerlichen, österreichischen Küche. In der Hauptsaison bedienen wir im Schnitt 300 Gäste pro Tag, von den Abendgästen verlangen 2 bis 3 pro Woche eine vegane Verpflegung. Wir nehmen sehr gerne darauf Rücksicht und bieten selbstverständlich den Service auf Allergien und Unverträglichkeiten einzugehen. Um uns weiter zu entwickeln sind wir dankbar für Verbesserungsvorschläge und stehen für persönliche Gespräche jederzeit zur Verfügung. Hätten Sie davon Gebrauch machen wollen, wäre obenstehende, geschäftsschädigende Diffamierung unnötig. Mit freundlichen Grüßen von der Wiesbadener Hütte, Emil Widmann Tina M. Reyer
outdooractive.com User
What's your comment?