Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Alpine tour

Bergtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs, den Piz Buin (3.312 m)

· 2 reviews · Alpine tour · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH
  • Gipfelkreuz des Piz Buins
    / Gipfelkreuz des Piz Buins
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • Wiesbadener Hütte
    / Wiesbadener Hütte
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH
  • Illsprung und Gletscher
    / Illsprung und Gletscher
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH
  • Piz Buin
    / Piz Buin
    Photo: Julia Mangeng, Silvretta Historica; Marion Ebster
  • Piz Buin
    / Piz Buin
    Photo: Julia Mangeng, Silvretta Historica; Marion Ebster
  • Ochsentaler Gletscher mit Dreiländerspitze
    / Ochsentaler Gletscher mit Dreiländerspitze
    Photo: Julia Mangeng, Silvretta Historica; Marion Ebster
  • Großer und Kleiner Piz Buin
    / Großer und Kleiner Piz Buin
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • Gletscherspalten
    / Gletscherspalten
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH
  • Ochsental
    / Ochsental
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
Map / Bergtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs, den Piz Buin (3.312 m)
2100 2400 2700 3000 3300 3600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Blick auf den Piz Buin Piz Buin (3.312 m) Ochsentaler Gletscher Silvrettasee

Silvretta-Bielerhöhe - Sommerweg - Wiesbadener Hütte - Grüne Kuppe - Ochsentaler Gletscher - Buinlücke - Piz Buin (3.312 m) - gleichen Weg retour bis zur Wiesbadener Hütte - Silvretta-Bielerhöhe
difficult
22 km
9:00 h
1544 m
1544 m
Es empfiehlt sich am Vortag schon auf die Wiesbadener Hütte zu wandern. Für den Hinweg ist der Sommerweg (allerdings weiß-blau-weiße Markierung) attraktiv. Über den Ziehweg (weiß-rot-weiße Markierung) gelangst du ebenfalls zur Hütte.

Eine Übernachtung auf der Wiesbadener Hütte sollte im Vorfeld reserviert werden.

Author’s recommendation

Die Besteigung des Piz Buins empfehlen wir mit einem staatlich geprüften Bergführer. Siehe www.montafon-bergfuehrer.at.
outdooractive.com User
Author
Julia Eckert
Updated: 2019-01-30

Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
3312 m
2027 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Berggasthof Piz Buin

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Equipment

Rucksack mit ausreichend Getränke und Verpflegung (auch Traubenzucker, Müsliriegel), Wanderstöcke und warme Kleidung, Kappe/Stirnband sowie Handschuhe sind zu empfehlen. Eine Sonnenbrille und Sonnenschutz sollten auch unbedingt im Rucksack sein.

TIPP: Lasse alle Utensilien in der Hütte, die du für die Besteigung nicht benötigst (zB Schlafsack, Toilettenbeutel,...)

Start

Silvretta-Bielerhöhe (2027 m)
Coordinates:
Geographic
46.914425, 10.101675
UTM
32T 583888 5196243

Destination

Silvretta-Bielerhöhe

Turn-by-turn directions

Von der Silvretta-Bielerhöhe wanderst du links den See entlang. Nach der Brücke biegst du links in den Sommerweg ein und folge diesen auf gut markiertem Pfad bis zur Wiesbadener Hütte. Wir empfehlen eine Übernachtung um die Tour abzukürzen. Von der Wiesbadener Hütte folgst du dem Pfad (teils mit Steinmännchen und Holzpfosten markiert) hinunter Richtung Tal/Fluß. Nach der Überquerung des Flußes geht es auf der anderen Seite unterhalb der grünen Kuppe weiter Richtung Gletscher. Nach Überquerung des Illsprunges geht es rechts weiter hoch zum Beginn des Ochsentaler Gletschers. Dort werden die Steigeisen und das Seil angelegt. Die Besteigung des Gletschers beginnt. Senkrecht geht es den Gletscher hoch. Oben angekommen ist der große und kleine Piz Buin gut sichtbar. Über den Gletscher wird weiter aufgestiegen bis du dann die Buinlücke erreichst. Dort kannst du die Steigeisen deponieren. Über einen gut sichtbaren Steig geht es weiter auf den Gipfel. Im mittleren Teil des Anstieges sind kurze Felsstellen zu bewältigen. Oben auf dem Gipfel angekommen entschädigt ein traumhaftes Panorama für den langen Aufstieg und die Mühen. Über den selben Weg gelangst du zurück zur Wiesbadener Hütte. Für den Abstieg eignet sich der Ziehweg zum Silvrettasee zurück.

 

 

Public transport

Lasse dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. Mit der Buslinie 85 gelangst du vom Bahnhof Schruns auf die Silvretta-Bielerhöhe. Bei der Endhaltestelle beim Silvrettasee steigst du aus.

 

Für den Rückweg:

Mit der Buslinie 85 gelangst du zum Bahnhof Schruns zurück und mit der Montafonerbahn dann nach Bludenz.

 

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan mbs Bahn

Getting there

www.maps.google.com

Von Bludenz kommend wählen Sie die S16 nach Wald am Arlberg (Klostertal) bis nach Wald am Arlberg (Sonnenkopfbahn).

Parking

Parkplatz auf der Silvretta-Bielerhöhe.
Arrival by train, car, foot or bike

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (3)

Harald Tement
2015-09-21
Ochsentaler Gletscher
Ochsentaler Gletscher
Photo: Harald Tement, Community

Harald Tement
2015-09-21
Mit Bergführer und entsprechender Ausrüstung für jeden zu meistern. Seilschaft über den Gletscher wegen Spaltengefahr unabdingbar, am Piz Buin selber kurze und leichte Kletterei.
Reviews

michiel van den heuvel
2015-06-07
prachtige tocht onder zware omstandigheden gelopen. Dit was mijn eerste ervaring met hooggebergte,gletsjers en gezekerd lopen obv een berggids. Mijn conditie was zeker niet goed en ik was te zwaar, daarom heb ik ontzettend afgezien. Terug bij de Wiesbadener Hutte was de trots daarom des te groter, geweldig!
Reviews

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
22 km
Duration
9:00 h
Ascent
1544 m
Descent
1544 m
Tour route Scenic With refreshment stops Summit tour Climbing posts

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.