Back-country skiing recommended route

Bartholomäberg - Wannaköpfle (2031m)

Back-country skiing · Montafon
Responsible for this content
Montafon Verified partner  Explorers Choice 
  • Winter in Bartholomäberg
    Winter in Bartholomäberg
    Photo: Montafon
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 6 4 2 km Wannköpfle (2.031 m) Fritzensee
Aussichtsreiche Gipfel-Skitour am Sonnenbalkon des Montafon!
moderate
Distance 10 km
3:00 h
953 m
953 m
2,032 m
1,080 m
Ein landschaftlich wunderschöne Skitour am Sonnenbalkon, führt die Aufstiegstour zunächst über offene Wiesen, gefolgt von bewaldetem Gebiet. Oberhalb der Baumgrenze öffnet sich ein unbeschreibliches Panorama, mit Blick von der Silvretta bis an den Bodensee. Die gute Erreichbarkeit, sowie die nach süden ausgerichtet Hanglage sprechen für ein angenehmes Skitourerlebnis

Author’s recommendation

Die Profis der Montafoner Bergführer empfehlen eine fundierte Grundlagenausbildung, Lawinen- und Risikomanagement. Wir empfehlen Dir die geführten Skitouren mit unseren Montafoner Bergführern zu machen. Das Programm zu den Touren findest Du auf www.montafon.at/skitouren

Profile picture of Hermann Wachter
Author
Hermann Wachter
Update: February 15, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,032 m
Lowest point
1,080 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 7.49%Nature trail 4.41%Path 37.12%
Asphalt
0.7 km
Nature trail
0.4 km
Path
3.7 km
Show elevation profile

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 

Lawinenlagebericht:

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/sicherheit_inneres/sicherheit/landeswarnzentrale/weitereinformationen/lawinenwarndienst/ziel.htm

Die Skitouren befinden sich im offenen Gelände. Die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.

Tips and hints

Für die Richtigkeit der Angaben kann keinerlei Haftung übernommen werden. Schitourengehen im alpinen Gelände erfolgt stets auf eigene Gefahr.

Start

Bartholomäberg, Wanderparkplatz bei der Kirche (1087m) (1,079 m)
Coordinates:
DD
47.091637, 9.908841
DMS
47°05'29.9"N 9°54'31.8"E
UTM
32T 568976 5215748
w3w 
///tearfully.tonally.telescope
Show on Map

Destination

Bartholomäberg, Wanderparkplatz bei der Kirche (1087m)

Turn-by-turn directions

Bei guter Schneelage kann direkt vom Parkplatz bei der Kirche gestarted werden. Die Tour folgt meist der beschilderten Schneeschuhroute. Vom Fritzasee steigt man kurz nach Nordosten den Wald auf. Bei der Alphütte mit dem großen Kreuz verläuft die Spur nach links Richtung Nordwesten über einen verschneiten Karrenweg bis auf offene Hänge. Hier wird die Schneeschuhroute verlassen und verläuft nun auf den Lichtungen am Waldrand höhe Monteneu. Ab hier führt die Spur anfangs noch falch dann aber immer ansteigender durch Latschenbewuchs bis zum Gipfel.

Die Abfahrt verläuft im Bereich der Aufstiegsspur. Die Abfahrt durch den Wald ist nicht erlaubt.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. 

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 84 zum Bartholomäberg. Die Ausstiegsstelle ist: "Kirche". Retour ebenfalls mit Buslinie 84 bis zum Bahnhof Schruns.

Fahrplan MBS

 

Anreise mit der Bahn:

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz. Fahrplan mbs Bahn

www.vmobil.at

Getting there

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. In St. Anton im Montafon biegst Du auf Höhe des Bahnhofes nach links weg und folgst der Beschilderung bis Bartholomäberg.

www.maps.google.com

Parking

Gegenüber der Barockkirche Bartholomäberg befinden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten

Coordinates

DD
47.091637, 9.908841
DMS
47°05'29.9"N 9°54'31.8"E
UTM
32T 568976 5215748
w3w 
///tearfully.tonally.telescope
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Tourenski, Felle, ggf. Harscheisen, Skistöcke, Skihelm, Lawinenausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, Skitouren-Rucksack (ca. 30 Liter) mit Lawinenairbag und Regenhülle, Skitourenstiefel, Skisocken, warme und strapazierfähige 69 Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Skitourenjacke und -hose, leichte Handschuhe für den Aufstieg, warme Handschuhe für die Abfahrt, Mütze/Stirnband, ggf. Skibrille, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial, Biwaksack und Rettungsdecke 

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10 km
Duration
3:00 h
Ascent
953 m
Descent
953 m
Highest point
2,032 m
Lowest point
1,080 m
Public-transport-friendly Out and back Scenic

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view