Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Back-country skiing

Skitour vom Kristberg auf den Alpilakopf (über Obere Wies)

Back-country skiing · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Winterlandschaft
    / Winterlandschaft
    Photo: Christina Wachter, Kristbergbahn
  • /
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Daniel Zangerl
  • Winterlandschaft
    / Winterlandschaft
    Photo: Christina Wachter, Kristbergbahn
Map / Skitour vom Kristberg auf den Alpilakopf (über Obere Wies)
1600 1800 2000 2200 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Obere Wies

Bergstation Kristbergbahn - Silbertaler Waldschule - Ganzaleita - Falla - Obere Wies - Alpilakopf - verschiedene Abfahrtsmöglichkeiten
moderate
4.5 km
2:30 h
433 m
49 m
Von der Oberen Wiese genießen Sie einen tollen Panoramablick in die umliegende Bergwelt.
Diese Skitour hat einen Schwierigkeitsgrad von mittel bis schwer.

 

Abfahrten:

Verschiedene Abfahrtsmöglichkeiten nach Bartholomäberg oder Innerberg stehen zur Verfügung.

 

Erweiterung der Tour:

Vorbei am Itkonskopf und auf die Wannaköpfe sind die perfekte Erweiterung bei dieser Skitour. Dann empfiehlt sich die Abfahrt über Almein, Fritzensee nach Bartholomäberg.

Author’s recommendation

Skitouren sind Ausdauersport. Die wertvollen Belastungsreize für Herz und Kreislauf setzen Gesundheit und eine gute Selbsteinschätzung voraus. Vermeiden Sie Zeitdruck und steigeren Sie Intensität und Umfang Ihrer Touren langsam. Achten Sie auf Kraftreserven für die Abfahrt. Flüssigkeit, Energie und Pausen sind notwendig, um Leistungsfähigkeit und Konzentration zu erhalten. Heiße, isotonische Getränke sind ideale Durstlöscher und Wärmespender. Müsliriegel, Trockenobst und Kekse stillen den kleinen Hunger unterwegs.

 

TIPP:

Die Empfehlung ist, die Skitour mit den Montafoner Bergführern  durchzuführen. Die "Profis" führen Sie in die traumhaft schöne Begwelt des Montafons. Nähere Infos auf www.montafon.bergfuehrer.at oder www.montafon-guides.at. Es werden auch individuelle Touren angeboten.

outdooractive.com User
Author
Christina Wachter
Updated: October 12, 2016

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2041 m
Lowest point
1431 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

http://www.vorarlberg.travel/de/winter-sicherheitstipps/

Equipment

Eine sorgfältige Planung jeder Skitour ist notwendig. Beachten Sie den Lawinenlagebericht. Für den Lawinen-Notfall muss die Skitourenausrüstung ein LVS-Gerät, Schaufel und Sonde (Standard) beinhalten.

Start

Bergstation Kristbergbahn (1442 m)
Coordinates:
Geographic
47.107131, 9.986885
UTM
32T 574878 5217541

Destination

Bartholomäberg oder Innerberg

Turn-by-turn directions

Die Tour startet an der Bergstation Kristbergbahn und Sie können bis zum Panoramagasthof Kristberg abfahren. Der Anstieg beginnt und Sie steigen an der St. Agatha Bergknappenkapelle Richtung Kristbergsattel auf. Ziemlich flach geht es bis zur Silbertaler Waldschule. Nach der ersten Verschnaufpause geht der Anstieg weiter bis zum ersten Aussichtspunkt Ganzaleita. Dort angekommen können Sie einen sehr schönen Blick ins benachbarte Tal, das Klostertal genießen. Weiterer Anstieg bis zum zweiten Aussichtspunkt, die Falla. Von dort haben Sie noch den besseren Blick ins benachbarte Tal. Bei schönem Wetter und klarem Weitsicht ist die rote Wand, welche fast gegenüber liegt, schön im Blickfeld. Sogar die Flexenpassstraße, welche ins bekannte Örtchen "Lech" führt, kann erblickt werden. Sie folgen dem Wegweiser Richtung Alpe Latons. Fast flach geht es um das Schwarzhorn herum bis Sie dann nach links abzweigen. Vorest ein letzer starker Anstieg bis Sie dann den Bergrücken, die Obere Wiese, am Fuße des Alpilakopfes erreichen. Von der Oberen Wiese werden Sie für die Mühen hierher mit einem fantastischen Ausblick belohnt. Von der Oberen Wiese bieten die verschiedenen Abfahrtsmöglichkeiten nach Bartholomäberg oder Innerberg an.
Sollten Sie noch weitere Reserven haben geht es nach einer Pause  weiter über das große freie Gelände am Itonskopf vorbei und auf die Wannaköpfle. Unterhalb vom Itkonskopf besteht die erste Abfahrtsmöglichkeit bis Wannaköpfle. Tipp: Dann empfiehlt sich die Abfahrt über Almein, Fritzensee nach Bartholomäberg.

Hinweis: Der Itonskopf ist mit den Tourenskiern nicht begehbar!

 

 

Public transport

www.vmobil.at

Getting there

www.google.at/maps

Parking

Talstation Kristbergbahn. Da Sie nicht mehr zum Ausgangspunkt gelangen, empfiehlt es sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
4.5 km
Duration
2:30 h
Ascent
433 m
Descent
49 m
In and out Scenic Mountain railway ascent/descent

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.