E-Bike recommended route

Saarbrücker Hütte Tour (E-Bike)

E-Bike · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Saarbrücker Hütte
    / Saarbrücker Hütte
    Photo: Daniel Zangerl, Montafon Tourismus GmbH
  • / Saarbrücker Hütte
    Photo: Daniel Zangerl, Montafon Tourismus GmbH
  • / energie.raum/Vallülasaal Partenen
    Photo: Montafon Tourismus GmbH
  • / Silvretta-Hochalpenstraße
    Photo: Mende, Montafon Tourismus GmbH
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 40 35 30 25 20 15 10 5 km Saarbrücker Hütte energie.raum energie.raum Zollwachhütte 2 Zollwachhütte 2 Vermuntsee Vermuntsee
Genieße das Panorama des Silvretta Massiv auf der höchstgelegenen Schutzhütte des Tales!
difficult
Distance 40.6 km
4:00 h
1,580 m
1,580 m
Eine kräftige Rindssuppe, süßer Kaiserschmarren und eine herrliche Aussicht – das alles erwartet Dich als Belohnung nach der körperlichen Anstrengung zur Saarbücker Hütte. Aber auch die aussichtsreiche Panoramaabfahrt wieder zurück nach Partenen, lassen jede Mühe wieder vergessen. 

Author’s recommendation

Du kannst Deine E-Mountainbiketour auch mit einer Hüttenübernachtung und einem unvergleichlichen Sonnenaufgang auf der Saarbrücker Hütte planen. 
Profile picture of Julia Eckert
Author
Julia Eckert
Updated: January 11, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Saarbrücker Hütte, 2,553 m
Lowest point
966 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips and hints

Du kannst Dir in einer der Montafoner Tourismusinfromationen eine kostenlose "Meine Aktivkarte Biken" abholen gehen.

Start

Talstation Versettla Bahn Gaschurn (966 m)
Coordinates:
DD
46.984903, 10.025577
DMS
46°59'05.7"N 10°01'32.1"E
UTM
32T 577991 5203996
w3w 
///fickle.dressy.apostrophes

Destination

Talstation Versettla Bahn Gaschurn

Turn-by-turn directions

Die Tour startet bei der Talstation der Versettla Bahn in Gaschurn und führt taleinwärts am Rifabecken vorbei bis ans Ortsende von Partenen. Der Aufstieg erfolgt über die Silvretta-Hochalpenstraße. Speziell der obere Teil dieser Tour ist nur für sehr geübte Bergfahrer zu empfehlen. Steigungen von bis zu 20 % auf sehr grobem Schotter fordern neben guter Kondition auch viel Gleichgewicht und eine gute Fahrtechnik. Nach vollbrachter Leistung kannst Du das unvergleichliche Panorama des Silvretta-Massivs genießen. Auf der höchstgelegenen bewirtschafteten Schutzhütte des Tales, der Saarbrücker Hütte, ist Zeit für eine zünftige Stärkung. Bergab geht es auf derselben Strecke wieder über die Silvretta-Hochalpenstraße nach Partenen bis nach Gaschurn.

Note


all notes on protected areas

Public transport

www.vmobil.at

Getting there

www.google.at/maps

Parking

Talstation Versettla Bahn Gaschurn

Coordinates

DD
46.984903, 10.025577
DMS
46°59'05.7"N 10°01'32.1"E
UTM
32T 577991 5203996
w3w 
///fickle.dressy.apostrophes
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wechselakku, Ladegerät, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial 

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
40.6 km
Duration
4:00 h
Ascent
1,580 m
Descent
1,580 m
Out and back Refreshment stops available

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view