E-Bike

Wasserstubental Tour (E-Bike)

E-Bike · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • /
    Photo: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • /
    Photo: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
m 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km
Aktivpark Montafon – Schruns – Silbertal – Alpengasthaus Fellimännle – Jausenstation Hasahüsli – Wasserstubental – Obere Wasserstubenalpe – Bergstation Sonnenkopfbahn – Talstation Sonnenkopfbahn – Dalaas – Braz – Stallehr – Lorüns – St. Anton im Montafon – Vandans – Aktivpark Montafon
moderate
59.3 km
4:00 h
1,345 m
1,345 m
Die Tour durch das das unberührte Wasserstubental führt ins benachbarte Klostertal und wieder zurück. Nach einem stetig, teilweise knackigen Aufstieg über Silbertal durch das Wasserstubental erreichst Du den Sonnenkopf.  Hier wirst Du mit einem herrlichen Blick auf die umliegenden BErgwelten belohnt, bevor es wieder bergab ins Klostertal geht. Leicht abwärts am Alfenzbach entlang erholst Du Dich wieder von den absolvierten Höhenmetern bis zur Abzweigung ins Montafon. Über die Gemeinden Lorüns, St. Anton i. M. und Vandans führt der Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt beim Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns.

Author’s recommendation

In der Oberen Wasserstubenalpe kannst Du traditionell hergestellten Montafoner Sura Kees und Alpbutter verkosten und dabei die Stille der Berge genießen. Die Alpe ist nur in den Sommermonaten geöffnet (ca. Mitte Juni bis Mitte September)

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Profile picture of Christina Wachter
Author
Christina Wachter
Updated: March 26, 2020
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Sonnenkopf, 1,834 m
Lowest point
577 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns (676 m)
Coordinates:
DD
47.071663, 9.914593
DMS
47°04'18.0"N 9°54'52.5"E
UTM
32T 569439 5213533
w3w 
///semester.chirpy.windsurf

Destination

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

Turn-by-turn directions

Die anspruchsvolle Sonnenkopf Tour führt ins benachbarte Klostertal und wieder zurück. Besonderes Highlight ist dabei das weitgehend unberührte Wasserstubental. Tipp: In der Oberen Wasserstubenalpe können Sie traditionell hergestellte Milch- und Käseprodukte probieren und dabei die Stille der Berge genießen. Nach einem kurzen, aber „knackigen“ Anstieg auf den Sonnenkopf mit herrlichem Blick in die umliegenden Bergwelten geht es bergab ins Klostertal. Leicht abwärts am Fluss Alfenz entlang erholen Sie sich wieder von den geleisteten Höhenmetern bis zur Abzweigung ins Montafon. Über die Gemeinden Lorüns, St. Anton i. M. und Vandans führt der Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt beim Aktivpark Montafon.

Note

Wildlife refuge Dürrer Wald: December 01 - April 30
all notes on protected areas

Public transport

www.vmobil.at

Getting there

www.google.at/maps

Parking

Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns

Coordinates

DD
47.071663, 9.914593
DMS
47°04'18.0"N 9°54'52.5"E
UTM
32T 569439 5213533
w3w 
///semester.chirpy.windsurf
Arrival by train, car, foot or bike

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
59.3 km
Duration
4:00h
Ascent
1,345 m
Descent
1,345 m
Loop Refreshment stops available

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.