Fixed rope route recommended route

Klettersteig Wasserfall St. Anton im Montafon

· 11 reviews · Fixed rope route · Montafon
Responsible for this content
Montafon Verified partner  Explorers Choice 
  • Klettersteig Wasserfall St. Anton im Montafon
    Klettersteig Wasserfall St. Anton im Montafon
    Photo: Andreas Haller, Montafon
m 900 800 700 600 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Landschaftlich toller Klettersteig in Talnähe, der leicht erreicht werden kann, aber nicht zu unterschätzen ist.

moderate
Distance 2.7 km
2:15 h
371 m
371 m
941 m
624 m

Der direkt über dem Dorf St. Anton im Montafon gelegene Klettersteig ist aufgrund seiner leichten Erreichbarkeit ein Drei-Jahreszeiten-Ziel. Nach den ersten Metern im Wald führt Dich eine Stufenleiter direkt neben dem tosenden Wasserfall empor. Auf einen flachen Teil entlang der Kante folgt eine leicht überhängende Wand, welche die eigentliche Schlüsselstelle des Steiges darstellt (C/D). Zwei Seilbrücken – die auch umgangen werden können – ermöglichen Dir einen besonders spektakulären Blick auf das tobende Wasser.

 

Zustieg: Du folgst dem Wanderweg durch das Dorf zum Wasserfall (Wegweiser „Klettersteig“); der Einstieg befindet sich direkt beim Aussichtspunkt.

 

Abstieg: Der Abstieg erfolgt zu Fuß über den Wanderweg „Marentes-Jetzmunt“ zurück nach St. Anton im Montafon.

Author’s recommendation

Dieser Klettersteig ist auch geführt im Rahmen des BergePLUS Programms buchbar. Mehr Informationen findest Du auf montafon.at/bergeplus

Profile picture of Hanna Burger
Author
Hanna Burger
Update: August 31, 2022
Difficulty
C moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
941 m
Lowest point
624 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Access
0:25 h
Wall height
190 m
Climbing length
260 m, 1:00 h
Descent
0:45 h

Track types

Asphalt 44.87%Path 41.01%Via ferrata 12.78%Unknown 1.33%
Asphalt
1.2 km
Path
1.1 km
Via ferrata
0.3 km
Unknown
0 km
Show elevation profile

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips and hints

Beim Klettersteig wurden 550 m Drahtseil inkl. Seilbrücken verwendet und somt ist dieser sehr gut abgesichert, sollte aber bei Nässe gemieden werden da der Abstieg sehr steil (rutschig) ist.

Start

Kletterparkplatz St. Anton im Montafon (624 m)
Coordinates:
DD
47.110142, 9.866455
DMS
47°06'36.5"N 9°51'59.2"E
UTM
32T 565737 5217768
w3w 
///historically.diarists.slimmer
Show on Map

Destination

Kletterparkplatz St. Anton im Montafon

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt ist der Klettersteigparkplatz (Nähe Gemeindezentrum). Von dort folgst Du dem Wegweiser zum Wasserfall. Direkt beim Wasserfall befindet sich der Einstieg auf der rechten Seite.

 

Zu Beginn klettert man parallel zum Wasserfall hinauf, anschließend geht es über den Grat weiter hinauf. Der Schwierigkeitsgrat nimmt nach oben hin zu, daher sollte man sich seiner Sache sicher sein, denn es gibt keinen Notausstieg.

 

Der Abstieg erfolgt über den Wanderweg Marentes-Jetzmunt zurück nach St. Anton i.M.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der S4/Montafohnerbahn (Zug) zum Bahnhof St. Anton im Montafon.

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

 

Getting there

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach St. Anton im Montafon. Kurz nach dem Gemeindeamt befindet sich auf der linken Seite ein Parkplatz, bevor auf der rechten Seite der Bahnhof folgt.

 

Parking

Kletterparkplatz St. Anton im Montafon

Coordinates

DD
47.110142, 9.866455
DMS
47°06'36.5"N 9°51'59.2"E
UTM
32T 565737 5217768
w3w 
///historically.diarists.slimmer
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Komplette Kletterausrüstung (Hüftgurt inkl. Klettersteigset, Helm und Handschuhe) sowie richtiges Schuhwerk (feste knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil) sind unbedingt erforderlich.

Ebenso solltest Du immer einen Rucksack mit einer Verpflegung, Sonnen- bzw. Regenschutz und ein Erste-Hilfe-Set dabeihaben.

 

Klettersteigsets Verleih


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.8
(11)
Jan-Paul Schmidtke
July 10, 2019 · Community
Ein schöner Steig. Achtung! Nach Regentagen schwieriger weil es doch stellenweise sehr erdig und ruschig ist und die Schuhe schmutzig werden. Die Seilbrücken sind super. Für den Abstieg unbedingt Stöcke mitnehmen. Sonst rutscht man den Trampelpfad runter.
Show more
When did you do this route? July 09, 2019
Photo: Jan-Paul Schmidtke, Community
Photo: Jan-Paul Schmidtke, Community
Photo: Jan-Paul Schmidtke, Community
Marvin Pfingst
July 10, 2019 · Community
schöner klettersteig, viele Eisentritte vorhanden. in 45min war ich durch. einige Stellen nicht ohne.
Show more
When did you do this route? July 10, 2019
Remo Kleiner-Dunkel
August 20, 2018 · Community
Heute Mittag habe ich zusammen mit einem Kollegen den Klettersteig in St. Anton in Angriff genommen. Dieser war nach der beiden Touren durch die Röbi- und Rongg-Schlucht am Morgen eine optimale Steigerung. Die beiden D-Passagen machten mir im Vorfeld etwas Sorgen, doch rückblickend kann ich nicht sagen, in welchem Bereich sich diese nun befunden hätten. Trotz der Höhe fühlte ich mich jederzeit vollkommen sicher. Für den Abstieg können sich Trekking-Stöcke lohnen. Nach der Kletterei gönnten wir uns eine erfrischende Dusche unter dem Wasserfall. Herzlichen Dank fürs Einrichten dieses Wunderschönen Steiges!
Show more
Show all reviews

Photos from others

+ 12

Reviews
Difficulty
C moderate
Distance
2.7 km
Duration
2:15 h
Ascent
371 m
Descent
371 m
Highest point
941 m
Lowest point
624 m
Circular route Scenic Classic via ferrata

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view