Hiking trail recommended route

Übergang von der Totalphütte zur Heinrich-Hueter-Hütte (Lünerkrinne)

Hiking trail · Raetikon
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Vorarlberg Verified partner  Explorers Choice 
  • Photo: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 7 6 5 4 3 2 1 km Totalphütte Heinrich-Hueter-Hütte
Die leichtere der zwei Varianten zur Heinrich-Hueter-Hütte.
moderate
Distance 7.7 km
2:45 h
241 m
858 m
2,385 m
1,766 m
Von der Totalphütte wandert man hinunter zum malerischen Lünersee und dann entlang des breiten Uferwanderwegs zur Douglasshütte (Einkehrmöglichkeit, Bergbahn ins Tal). Anschließend wandert man über die Staumauer des Lünersees und dann weiterhin auf leichtem Wanderweg hinauf zur Lünerkrinne. Dann umrundet man den Schafgafall ostseitig und wandert durch lichten Bergwald zur Heinrich-Hueter-Hütte. Auf dem letzten Stück zur Hütte sieht man die Zimba, das Matterhorn Vorarlbergs wie Sie erhabenhinter der Heinrich-Hueter-Hütte empor ragt. Nach Osten kann man den Blick über das Rellstal schweifen lassen.

Author’s recommendation

Die etwas schwierige Variante zur Heinrich-Hueter-Hütte verläuft über den Saulasteig zum Saulajoch. Von dort hat man die Möglichkeit den Saulakopf zu besteigen.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Totalphütte, 2,385 m
Lowest point
Heinrich-Hueter-Hütte, 1,766 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Totalphütte
Douglasshütte
Heinrich-Hueter-Hütte

Start

Totalphütte (2,382 m)
Coordinates:
DD
47.052571, 9.727130
DMS
47°03'09.3"N 9°43'37.7"E
UTM
32T 555226 5211262
w3w 
///shoelaces.accumulation.unsafe
Show on Map

Destination

Heinrich-Hueter-Hütte

Turn-by-turn directions

Der Abstieg von der Totalphütte (2385m) verläuft über einen gut markierten Wanderweg, am Abzweig folgt man der Beschilderung zur Douglasshütte. Unten am See angekommen folgt man dem breiten Uferwanderweg am Westufer entlang zur Bergstation der Lünerseebahn und der Douglasshütte (1980m). Hinter der Hütte wandert man über die Staumauer und biegt danach nach rechts ab. Nach einem leichten Anstieg verlässt man den Uferwanderweg nach links und folgt dem Wanderweg zur Lünerkrinne (2155m). Auf der anderen Seite der Scharte steigt man bis zur Weggabelung ab (ca. 2040m) und geht dort nach links. Man quert die Hänge unterhalb des Schafgafall (2414m) bis zur nächsten Weggabelung an der man wieder nach links geht und wandert auf das Gipsköpfle (1975m) zu. Zwischen Gipsköpfle und Schafgafall trifft man auf eine weitere Weggabelung an der man nach rechts geht und dem Weg bis zur Heinrich-Hueter-Hütte (1766m) folgt.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.052571, 9.727130
DMS
47°03'09.3"N 9°43'37.7"E
UTM
32T 555226 5211262
w3w 
///shoelaces.accumulation.unsafe
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Wanderausrüstung inkl. festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Kleidung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
7.7 km
Duration
2:45 h
Ascent
241 m
Descent
858 m
Highest point
2,385 m
Lowest point
1,766 m
Scenic Refreshment stops available Linear route Family-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view