Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Hiking trail

Vom Lünersee über die Heinrich Hueter Hütte auf den Golm

Hiking trail · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Lünersee, Blick auf Douglashütte
    / Lünersee, Blick auf Douglashütte
    Photo: Vorarlberg Rundweg, Kevin Artho/Vorarlberg Tourismus
  • /
    Photo: Alpenverein Vorarlberg, alpenvereinaktiv.com
ft 8000 7500 7000 6500 6000 5500 5000 4500 10 8 6 4 2 mi Lünersee, Blick auf Douglasshütte Lünerkrinne Heinrich-Hueter-Hütte

1. Tag: Bergstation Lünerseebahn - Lünersee Alpe - Lünerkrinne - Heinrich Hueter Hütte (Übernachtung)

2. Tag: Heinrich Hueter Hütte - Rellstal - Platzis Alpe - Bergstation Golmerbahn. Ein Übernachtungsplatz auf der Heinrich Hueter Hütte empfehlen wir schon frühzeitig zu reservieren.

moderate
16.5 km
6:07 h
861 m
910 m
outdooractive.com User
Author
Roland Fritsch 
Updated: June 27, 2018

Difficulty
moderate
Stamina
Highest point
2146 m
Lowest point
1471 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips, hints and links

Die Tour kann mit Hilfe des Wanderbus Rellstal verkürzt werden. Alle Informationen findest DU auf www.montafon.at/wanderbus

Start

Bergstation Lünerseebahn (1953 m)
Coordinates:
DD
47.059433, 9.754428
DMS
47°03'34.0"N 9°45'15.9"E
UTM
32T 557292 5212044
w3w 
///lambing.rebel.restyled

Destination

Bergstation Golmerbahn/Grüneck

Turn-by-turn directions

Wir starten an der Bergstation der Lünerseebahn an der Douglass Hütte und folgen dem Lünerseerundweg nach rechts auf dem breiteren Weg. Dieser Weg ist flach gehalten. Nach der Lünerseealpe geht es zunächst noch flach weiter und nach wenigen Metern beginnt der leichte Anstieg und wir halten uns an dem Wegweiser zur Lünerkrinne. Beim Durchstieg der kleinen Scharte lassen wir Lünersee und Schesaplana hinter uns. Dafür zeigt sich erstmals die Zimba, die als das Matterhorn des Montafon gilt. Zunächst geht es steil und steinig hinunter bis man nach ca. 15 min. die Wahl zwischen zwei Abstiegen hat. Wir entscheiden uns für den linken Weg. Es erwartet uns nochmal ein minimaler Anstieg auf das Gipsköpfle. Dort angekommen beginnt der Abstieg, es geht teilweise schattig bergab bis wir die Heinrich Hueter Hütte erreichen. Am nächsten Tag steigen wir weiter bis zur Zollwachhütte im Rellstal ab. Nun beginnt wieder der Aufstieg. Über das Alpengasthof Rellstal führt der Weg zunächst durch den Wald bis zur Platzisalpe. Beim Wegweiser der Platzislape folgen wir dem Weg weiter bis zur Äuseren Golmalpe und gelangen dann zur Bergstation der Golmer Bahn.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. 

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit dem Zug zum Bahnhof Bludenz. Von dort mit der Buslinie 81 zur Lünerseebahn in Brand. Die Ausstiegsstelle ist: "Lünerseebahn". Retour ebenfalls mit der Buslinie 81 bis zum Bahnhof Bludenz. Mit dem Zug  nach Schruns zum Bahnhof.

vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

vmobil.at

Getting there

Von Bludenz kommend über L82 Bürs, Bürserberg, Brand nach Schattenlagant zur Talstation Lünerseebahn im Brandnertal.

www.maps.google.com

Parking

Parkplätze bei der Talstation der Lünerseebahn in Schattenlagant/Brand.

Coordinates

DD
47.059433, 9.754428
DMS
47°03'34.0"N 9°45'15.9"E
UTM
32T 557292 5212044
w3w 
///lambing.rebel.restyled
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

knöchelhohe Bergschuhe mit guten Profil, Wanderstöcke zu empfehlen

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
16.5 km
Duration
6:07h
Ascent
861 m
Descent
910 m
Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.