Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Long distance hiking trail Multistage tour

Silvretta-Runde

Long distance hiking trail · Samnaun Group
Responsible for this content
DAV Sektion Schwaben Verified partner  Explorers Choice 
  • Von Ischgel durchs Fimbatal
    / Von Ischgel durchs Fimbatal
    Photo: Karl Bellm, DAV Sektion Schwaben
  • Heidelberger Hütte
    / Heidelberger Hütte
    Photo: Karl Belm, DAV Sektion Schwaben
  • / Blick von Breiter Krone zum Augstenberg
    Photo: Karl Bellm, DAV Sektion Schwaben
  • / Heidelberger Hütte Sommer
    Photo: Karl Bellm, DAV Sektion Schwaben
  • / von Brreiter Krone Blick zum Ortler
    Photo: Karl Bellm, DAV Sektion Schwaben
  • / Blick auf den Piz Linard
    Photo: Karl Bellm, DAV Sektion Schwaben
  • / Blick von Heidelberger Scharte ins Lareintal
    Photo: Karl Bellm, DAV Sektion Schwaben
  • / Fluchthörner von der Jamtalhütte
    Photo: Paul Pauke, DAV Sektion Schwaben
  • / Jamtalhütte
    Photo: Paul Pauke, DAV Sektion Schwaben
  • / Talschluss vom Jamtal mit Hütte
    Photo: Herbert Aupperle, DAV Sektion Schwaben
  • / Jamtalhütte
    Photo: Herbert Aupperle, DAV Sektion Schwaben
  • / Augstenberg, Pfannknecht u.a. vom westl. Gamshorn
    Photo: Herbert Aupperle, DAV Sektion Schwaben
  • / Der Finanzerstein
    Photo: Paul Pauke, DAV Sektion Schwaben
  • / Abstieg Furcletta ins Val Tuoi
    Photo: Barbara Ulrich, Urs Jermann, DAV Sektion Schwaben
  • / Chamana Tuoi
    Photo: Barbara Ulrich, Urs Jermann, DAV Sektion Schwaben
  • / Richtung Wiesbadener Hütte
    Photo: Barbara Ulrich, Urs Jermann, DAV Sektion Schwaben
  • / Fuorcla Vermunt
    Photo: Barbara Ulrich, Urs Jermann, DAV Sektion Schwaben
  • / Nothütte Vermunt
    Photo: Barbara Ulrich, Urs Jermann, DAV Sektion Schwaben
  • / Wiesbadener Hütte
    Photo: Matthias Fiedler, DAV Sektion Schwaben
  • / Wiesbadener Hütte mit Piz Buin
    Photo: Matthias Fiedler, DAV Sektion Schwaben
  • / Schottensee
    Photo: Norbert Kolling, DAV Sektion Schwaben
  • / Wiesbadener Hütte
    Photo: Norbert Kolling, DAV Sektion Schwaben
  • / Aufbruch an der Saaarbrücker Hütte
    Photo: Michael Klebsattel, DAV Sektion Schwaben
  • / Litzner und Seehorn
    Photo: Michael Klebsattel, DAV Sektion Schwaben
  • / Gipfelkreuz
    Photo: Norbert Kolling, DAV Sektion Schwaben
  • / Seehörner vom Garneraturm
    Photo: Karl Leonhard, DAV Sektion Schwaben
  • / Litzner und Seehorn vom Plattenjoch
    Photo: Karl Leonhard, DAV Sektion Schwaben
  • / Tübinger Hütte mit Mittelbergjoch
    Photo: Karl Leonhard, DAV Sektion Schwaben
  • / Tübinger Hütte im Abendlicht
    Photo: Karl Leonhard, DAV Sektion Schwaben
  • / Garneratal
    Photo: Karl Leonhard, DAV Sektion Schwaben
1500 2000 2500 3000 3500 m km 10 20 30 40 50 60 70 Alp Urezzas Gletschersee Fuorcla Vermunt Wiesbadener Hütte Klostertaler Umwelthütte Litznersattel Seelücke

Die hier beschriebene Silvretta-Runde, ist eine großartige Bergtour ins Herz einer wilden Hochgebirgslandschaft mit schroffen Graten, kargen Moränen und eindrucksvollen Gletschern führt. Die Wege und Bergsteige sind gut markiert, einige Etappen führen jedoch auch über Gletscher. Hier sind eine entsprechende Ausrüstung und Kenntnisse unverzichtbar.

Die Inhalte dieser Tour sind größtenteils aus dem Flyer  Sitvretta-Runde des DAV übernommen.

 

X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
moderate
73.1 km
38:32 h
5156 m
4761 m

Die Sitvretta-Runde ist eine anspruchsvolle Tour durchs Hochgebirge, einige Etappen sind recht lang. Dies erfordert eine entsprechende Ausrüstung, Erfahrung, Kondition und Trittsicherheit. Auch im Hochsommer kann es durch Schneefall oder einbrechender Kälte eine vermeintlich leichte Bergtour zur Herausforderung werden. Jeder, der die Tour  in Angriff nehmen will, sollte sich schon im Vorhinein genau über Wetterlage und Bedingungen informieren.



Author’s recommendation

Die hier beschriebene Silvretta-Runde, ist eine großartige Bergtour ins Herz einer wilden Hochgebirgslandschaft von Hütte zu Hütte. Auf fast jeder Etappe gibt es die Möglichkeit den ein oder anderen Berggipfel zu besteigen.

outdooractive.com User
Author
Michael Klebsattel
Updated: May 26, 2017

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2983 m
Lowest point
1348 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Saarbrücker Hütte
Tübinger Hütte
Wiesbadener Hütte
Saarbrücker Hütte

Safety information

Länge, Schwierigkeit der Tour nach Konditionszustand und Trittsicherheit auswählen; aktuelle Wetterprognose beachten; auf entsprechende Ausrüstung achten; Erste Hilfe-Set mitnehmen; Während der Wanderung genügend trinken;  Tour früh starten und genügend Zeit für Pausen einrechnen.


Equipment

Grundausrüstung: Bergschuhe mit rutschfester Profilsohle, Stützfunktion für den Fuß, Schutz vor

Nässe, Schnee, Geröll, sicherer Halt; Funktionsunterwäsche; atmungsaktives Shirt/Hemd; Fleecepulli oder -jacke; Wetterschutzjacke mit Kapuze, wind- und wasserabweisendes Material; lange Hose, strapazierfähiges und elastisches Kunstfasermaterial; Wandersocken oder Strümpfe; leichte Ersatzwäsche zum Wechseln; Rucksack, 20-30 Liter für Tagestour; Karten, Führer; Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, evtl. Hut, Mütze) ausreichend Getränke (mind. 1 Liter pro Tag) Verpflegung; Erste-Hilfe-Set; Rettungsdecke; Handy; evtl. Teleskopstöcke.

Taschenmesser; Taschen- oder Stirnlampe, Biwacksack; Seil, Pickel, Steigeisen Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Ersatzkleidung, Waschzeug und Handtuch.


Tips, hints and links

www.heidelberger-huette.at 

www.jamtalhuette.at 

www.toui.ch 

www.wiesbadener-huette.com 

www.saarbrueckerhuette.de 

www.dav-tuebingen.de 

Start

Parkhaus Ischgl (1352 m)
Coordinates:
Geographic
47.010420, 10.287800
UTM
32T 597886 5207126

Destination

Bushaltestelle Vermuntsee

Turn-by-turn directions

on Ischgl führt der X
X
X
X

Etappe 1: Ischgl - Heidelberger Hütte.

Etappe 2: Heidelberger Hütte - Jamtal Hütte.

Etappe 3: Jamtal Hütte - Tuoi Hütte

Etappe 4: Tuoi Hütte - Wiesbadener Hütte

Etappe 5: Wiesbadener Hütte - Saarbrücker Hütte

Etappe 6: Saarbrücker Hütte - Tübinger Hütte

Etappe 7: Tübinger Hütte - Vermutstausee


X
X
X

Public transport

Public transport friendly

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Von Westen: Internationale Bahnverbindungen bis Bludenz. Nun mit der Montafoner Bahn bis Schruns. Mit dem Postbus weiter über die Silvretta Hochalpenstraße bis Ischgl.

Von Norden/Osten: Internationale Bahnverbindungen über Innsbruck bis Landeck, weiter mit dem Postbus durch das Paznaun bis Ischgl.


 

 

Getting there

Mit dem Auto: Zunächst über die deutsche A 7 oder A 95 in Richtung Süden. Dann auf die Fernpassbundesstraße (B 179) über Imst und Landeck auf die Autobahn A 12 und weiter zur S 16 (Arlbergschnellstraße) bis zur Ausfahrt Pians. Ab dort auf der Silvretta Bundesstraße (B 188) in Richtung See, Kappl, Ischgl. 

Parking

Parkgarage SilvrettaSilvrettaseilbahn AG
Silvrettaplatz 2
6561 Ischgl
Österreichgebührenpflichtig, Nachtparkplatz

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

                                                                                                                                                                        AV-Führer Silvretta Alpin, Bergverlag Rother                                                      SAC-Clubführer Bündner Alpen, Band 8


 

 


 

Author’s map recommendations

AV Karte  Silvrettagruppe, Blatt 26, 1:25 000                                  Österreichische Karte  Gaschurn, Blatt 169, 1:25 000                            Österreichische Karte  Galtür, Blatt 170, 1:25 000



Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
73.1 km
Duration
38:32 h
Ascent
5156 m
Descent
4761 m
Public transport friendly Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • 7 Stages
May 23, 2017
moderate Stage 1
13.6 km
4:30 h
917 m
4 m
by Michael Klebsattel,   alpenvereinaktiv.com
May 23, 2017
moderate Stage 2
10.7 km
5:30 h
718 m
825 m
by Michael Klebsattel,   alpenvereinaktiv.com
May 23, 2017
moderate Stage 3
16.2 km
6:30 h
1268 m
1178 m
by Michael Klebsattel,   alpenvereinaktiv.com
May 23, 2017
moderate Stage 4
4.9 km
3:30 h
547 m
353 m
by Michael Klebsattel,   alpenvereinaktiv.com
May 23, 2017
moderate Stage 5
12.3 km
6:30 h
902 m
804 m
by Michael Klebsattel,   alpenvereinaktiv.com
May 23, 2017
easy Stage 6
6.1 km
3:30 h
477 m
836 m
by Michael Klebsattel,   alpenvereinaktiv.com
May 23, 2017
moderate Stage 7
9 km
4:30 h
321 m
764 m
by Michael Klebsattel,   alpenvereinaktiv.com
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.