Mountain tour Stage

Rätikonrunde Montafon - Carschinahütte bis Tilisunahütte

Mountain tour · Praettigau-Davos
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Sulzfluh
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Sulzfluh
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Tilisunahütte
    Photo: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 8 6 4 2 km Tilisunahütte
Eine abwechslungsreiche Hochgebirgstour im Rätikon. Unterhalb der mächtigen Sulzfluh geht es zurück nach Österreich zur Tilisunahütte.
difficult
9.2 km
4:25 h
664 m
684 m
Eine Tour für Bergfreunde, welche die Naturschönheiten der Bergwelt ebenso schätzen wie gepflegte, regionale Küche. Die Wanderwege führen durch das abwechslungsreiche Rätikon. Das Kalkgestein des Rätikon im Kontrast zu den blühenden Almwiesen an den steilen Wänden der eindrucksvollen Gipfel Sulzfluh, Drei Türme und Drusenfluh prägen den Charakter dieser Hüttenwanderung. Vorbei am Lünersee kannst Du die Wasserkraft hautnah erleben und mit einer Übernachtung in der Schweiz lernst Du das Prättigau kennen.
Profile picture of Niclas Bösch
Author
Niclas Bösch
Updated: November 24, 2020
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,816 m
Lowest point
2,152 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Tilisunahütte

Safety information

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips, hints and links

Reservierungen und Informationen zur Tilisunahütte:

https://tilisuna-huette.at/

Start

Carschinahütte (2,229 m)
Coordinates:
DD
47.007095, 9.827006
DMS
47°00'25.5"N 9°49'37.2"E
UTM
32T 562865 5206284
w3w 
///traded.cultivation.birdcage

Destination

Tilisunahütte

Turn-by-turn directions

Du folgst dem Wegweiser Richtung Partnun gelangst dann zum Einstieg ins Gemschtobel. Es folgt nun eine sehr leichte Kletterpssage welche aber durch eine Stahlkette gesichert ist. Dennoch solltest Du für diesen Abschnitt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit mitbringen.

Durch das Gemschtobel erfolgt der Anstieg zur Sulzfluh. Hier kann es sehr heiß werden und Du solltest genügend zu Trinken dabei haben. Direkt unter der Sulzfluh verlässt du wieder das Gemschtobel und von dort ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel.

Nach einer kurzen Rast am Gipfel führt der Weg über den weißen Kalk in Richtung Tilisunahütte. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Diese Etappentour der Rätikonrunde Montafon ist nur zu Fuß erreichbar.

Coordinates

DD
47.007095, 9.827006
DMS
47°00'25.5"N 9°49'37.2"E
UTM
32T 562865 5206284
w3w 
///traded.cultivation.birdcage
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

gute, knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil, ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen, Wanderstöcke zu empfehlen

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
9.2 km
Duration
4:25h
Ascent
664 m
Descent
684 m
Multi-stage route Geological highlights Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.