Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Mountain tour

Über den Litznersattel zur Saarbrücker Hütte

Mountain tour · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Saarbrücker Hütte mit Litzner Gletscher
    / Saarbrücker Hütte mit Litzner Gletscher
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH // Andreas Haller
  • Der große Litzner mit dem gleichnahmigen Gletscher
    / Der große Litzner mit dem gleichnahmigen Gletscher
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Saarbrücker Hütte
    / Saarbrücker Hütte
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Gletschersee am Litzner Sattel
    / Gletschersee am Litzner Sattel
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Gletschersee am Litzner Sattel
    / Gletschersee am Litzner Sattel
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Morgenstimmung bei der Saarbrücker Hütte
    / Morgenstimmung bei der Saarbrücker Hütte
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • / Im Verhupftäli ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Am Silvrettasee entlang, vor einem der Piz Buin mit dem Ochsentaler Gletscher
    Photo: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 Berggasthof Piz Buin Silvretta-Stausee Saarbrücker Hütte Tschifernella

Silvretta-Bielerhöhe - Klostertal - Litznersattel - Saarbrücker Hütte - Schwarze Böden - Tschifernella - Silvretta-Bielerhöhe

difficult
15 km
6:26 h
948 m
943 m

Die Silvretta ist eine grenzüberschreitende Gebirgsgruppe von den Ländern Österreich und Schweiz. Auf österreichischer Seite verläuft die Grenze zwischen den Bundesländern Vorarlberg und Tirol. Die meisten Gipfel liegen in einer Höhenlage von über 2500 Metern, daher wandert man permanent oberhalb der Baumgrenze. Der bekannteste und höchste Gipfel Vorarlbergs ist der Piz Buin mit einer Höhe von 3255 m. Zwischen 1925 und 1930 bauten die Illwerke den Vermuntstausee und wärend des 2. Weltkrieges wurde dann der Silvrettastausees in Angriff genommen. Seit 1954 ist Partenen (Montafon) und das im Paznauntal (Galtür) über die Silvretta-Hochalpenstraße miteinander verbunden. Diese hat eine Länge von rund 25 km. Von November bis Mai ist diese Verbindung jedoch gesperrt.

 

Auf dieser Bergtour steht das Erleben von Gletschern und deren Hinterlassenschaften beim Rückzug im Vordergrund. Beim Aufstieg durchwandern wir ein typisches, eindrucksvolles und unberührt scheinendes Hochtal mit kleinen Mooren, Fellsblöcken und Seitenarmen des Hauptbaches mit klarem Wasser.

outdooractive.com User
Author
Julia Eckert
Updated: January 30, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2734 m
1929 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Berggasthof Piz Buin

Safety information

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

Equipment

Feste Bergschuhe mit guter Profilsohle, Stöcke zu empfeholen

Start

Silvretta-Bielerhöhe (2029 m)
Coordinates:
Geographic
46.917217, 10.092796
UTM
32T 583208 5196544

Destination

Silvretta-Bielerhöhe

Turn-by-turn directions

Die beeindruckende Bergtour startet beim Silvrettasee auf der Silvretta-Bielerhöhe und führt am rechten Seeufer entlang. Entlang des Klostertalerbachen geht es durch das Klostertal bis auf Höhe der Klostertaler Hütte (Selbstversorger). Dort  zweigst du nach rechts ab und wanderst Richtung Verhupftäli. Nun musst du eine kurze drahtseilgersicherte Passage passieren und anschließend geht es einen etwas steileren Grashang aufwärts. Ab dort folgst du dem Wanderweg bis zum Litznersattel. Auf dem Weg dorthin gehst du an kleineren Gletscherseen vorbei. Am Litznersattel angekommen, hast du den höchsten Punkt der Bergtour erreicht. Das nächste Ziel ist die Saarbrücker Hütte. Um dorthin zu gelangen geht es über die Gerölllandschaft unterhalb der sich zurückziehenden Gletscher vorbei. Auf der Anhöhe geht es stetig bergauf und bergab durch Geröll, Felsen und Weideflächen. Die Saarbrücker Hütte erreichst du dann. Eine Pause hast du dir verdient. Anschließend steigst du über die Tschifernella ab und gelangst dann zum Ausgangspunkt zurück.

Public transport

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst du mit der Buslinie 85 über Partenen und Silvretta-Hochalpenstraße auf die Silvretta-Bielerhöhe. Die Ausstiegsstelle ist: "Bielerhöhe, Silvrettasee".

 

Für den Rückweg

Mit der Buslinie 85 gelangst du von der Silvretta-Bielerhöhe (Silvrettasee) zum Bahnhof Schruns zurück.

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Getting there

Von Bludenz kommend nimmst du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 durchs Montafon und über die Silvretta-Hochalpenstraße (mautpflichtig ab Partenen) erreichst du den Silvrettasee in der Silvretta-Bielerhöhe.

 www.google.at/maps

Parking

Parkplätze befinden sich beim Silvrettasee.

 

Arrival by train, car, foot or bike

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
difficult
Distance
15 km
Duration
6:26 h
Ascent
948 m
Descent
943 m
Loop Botanical highlights Scenic Faunistic highlights With refreshment stops

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.