Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Mountain tour

Übergang Neue Heilbronner Hütte zur Wormser Hütte

Mountain tour · Ferwall Group
Responsible for this content
DAV Sektion Worms Verified partner 
  • Neue Heilbronner Hütte
    / Neue Heilbronner Hütte
    Photo: ÖAV-Hüttenfinder
  • /
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_(c)_Christina Wachter
  • / Valschavielsee
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_(c)_Christina Wachter
  • / Wormser Höhenweg
    Photo: Robert Wagner, DAV Konstanz
  • / Wormser Hütte
    Photo: Robert Wagner, DAV Konstanz
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Dieser besonders aussichtsreiche Hüttenübergang erfolgt auf dem schönen Wormser Höhenweg.

difficult
20.5 km
9:07 h
1141 m
1128 m

Auch wenn keine techinschen Schwierigkeiten zu meistern sind, muss man für diese 20 kIlometer lange Tour auch wegen der vielen Gegenanstiege eine sehr gute Kondition mitbringen.

Author’s recommendation

Auf der beliebten Wormser Hütte muss man rechtzeitig seine Schlafplätze reservieren.

outdooractive.com User
Author
Michael Pröttel 
Updated: April 23, 2018

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2419 m
Lowest point
1974 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Wegen der Länge sollte man die Toiur nur bei stabilem Bergwetter unternehmen.

Tips, hints and links

 www.heilbronnerhuette.at

www.wormser-huette.at

Start

Neue Heilbronner Hütte (2293 m)
Coordinates:
DD
47.007489, 10.138707
DMS
47°00'27.0"N 10°08'19.3"E
UTM
32T 586558 5206625
w3w 
///backyard.protruding.outgrown

Destination

Wormser Hütte

Turn-by-turn directions

Von der Neuen Heilbronner Hütte geht es nach Norden zu den wunderschönen Schneidseen leicht bergab. Hinter den Seen geht es an Gabelung links und nach Nordwesten  über schönes Wiesengelände  zum Valschvierjoch hinauf. Hinter dem Übergang wird ein Stück lang im leicht felsigem Gelände abgestiegen, bevor der Wormser Weg nun auf den Südseiten der Schwarzwand zur Rossbergalpe. Immer in Richtung Westen weiter wandernd geht es zunächst in etwa derselben Höhe, dann unterhalb der Mädererspitze ansteigend zum Übergang zum Rossboden. Im weiteren Verlauf umgeht der Wormser Höhenweg im stetigem Auf und Ab südseitig den Schärmsteeberg.

Weiter  in Richtung Westen gelangt man zum Sattel südlich der Geisterspitze, von wo es ein Stück lang steiler bergab geht, dann führt der Weg wieder in etwa derselben Höhe um den Gipfelaufbau des Schleimersch herum, von wo ein sanfter Abstieg zum Grasjoch (Einkehrmöglichkeit an der Seilbahnstation) hinab führt.

Zuletzt geht es über weite Bergwiesen und im Pistengelände in Richtung der Bergstation der Panoramabahn und links zum Gipfel des Kreuzjochs, von wo man in einem letzten Abstieg endlich die Wormser Hütte erreicht.

 

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug (mit Umsteigen in Brenez und Feldkirch) nach  Schruns und  mit der Buslinie 85 zum  Gasthaus Zeinisjoch.

Getting there

Von Bludenz kommend bis  Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und auf der L188 ins Montafon. Über Partenen auf der Silvrettahochalpenstraße.(Mautgebühren) zum Zeinisjoch.

Parking

Parkplatz Zeinisjoch

Coordinates

DD
47.007489, 10.138707
DMS
47°00'27.0"N 10°08'19.3"E
UTM
32T 586558 5206625
w3w 
///backyard.protruding.outgrown
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV Karte Nr 28 "Verwallgruppe" 1:50000

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
20.5 km
Duration
9:07h
Ascent
1141 m
Descent
1128 m
Public transport friendly Round trip Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.