Mountain tour recommended route

Übergang Tübinger Hütte zum Madlenerhaus

Mountain tour · Silvretta
Responsible for this content
DAV Sektion Tübingen Verified partner 
  • Morgenstimmung an der Tübinger Hütte
    / Morgenstimmung an der Tübinger Hütte
    Photo: Elisa Schöllhorn, DAV Sektion Tübingen - Hans Reibold
  • / Tübinger Hütte
    Photo: Julia Mangeng, Silvretta Historica; Stand Montafon
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 8 6 4 2 km
Dieser technisch unschwierige Hüttenübergang führ duch alpines Gelände.
easy
Distance 9.1 km
4:30 h
398 m
604 m
Denn mit dem Hochmaderer Joch werden immerhin mehr als 2500 m überschritten, wobei sich von dort schöne Ausblicke zum Silvretta Stausee öffnen.

Author’s recommendation

Erfahrene Bergwanderer können vom Hochmaderer Joch aus noch den 2823 m hohen Hochmaderer besteigen (steiler Geröllhang und I UIAA).
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel
Update: July 16, 2018
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,508 m
Lowest point
1,906 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Keine technischen Schwierigkeiten. Wegen der Höhe dennoch eher bei stabilem Bergwetter zu empfehlen.

Tips and hints

www.dav-tuebingen.de/Tuebinger-Huette

www.dav-wiesbaden.info/dav-wiesbaden/unsere-hutten/

 

Start

Tübinger Hütte (2,191 m)
Coordinates:
DD
46.911347, 10.003337
DMS
46°54'40.8"N 10°00'12.0"E
UTM
32T 576405 5195801
w3w 
///second.fuzzier.moisten

Destination

Madlener Hütte

Turn-by-turn directions

Von der Tübinger Hütte folgt man zunächst dem Weg, der in etwa auf 2300 m Höhe nach Nordosten an der langen Westflanke der Valgragges Spitzen ins Gatschetta Täli führt. Hier geht man ein einer Weggabelung rechts und steigt somit nach Osten zunächst noch im alpinen Wiesengelände, dann im Geröll steiler zum Hochmaderer Joch (2505 m) hinauf. (Hier besteht die Möglichkeit zusätzlich den, nördlich des Joches aufragenden Hochmaderer zu besteigen.)

Auf der anderen Seite des Joches quert der Weg ein Stück nach Osten und führt dan steiler in Serpentinen ins Madernera Täli hinab, wo man den Bach überquert und ihm dann weiter nach Osten folgt. Der Weg quert vom Bach weg nach Süden und führt dann über Wiesenhänge zum Tal es Kromerbach hinab, wo man auf einen Fahrweg stößt. Diesem folgt man kurz nach rechts und zweigt dan nach links von ihm ab, um über eine Brücke den Kromerbach zu überqueren.

Zuletzt führt ein unschwerer Wanderweg parallel zur Ill nach Osten zur Bieler Höhe, wo sich auch das Madlener Haus befindet.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug über Bludenz nach Schruns und mit Bus Linie 85  bis Haltestelle Versettla Bahn. 

Getting there

Über die A14 Richtung Innsbruck bis Abfahrt Bludenz/Montafon und weiter taleinwärts bis nach Gaschurn. Dort ist  auf der rechten Seite der Hauptstraße die Talstation der Versettla Bahn  zu sehen. 

Parking

Großparkplätze an der Versettla Bahn. 

Coordinates

DD
46.911347, 10.003337
DMS
46°54'40.8"N 10°00'12.0"E
UTM
32T 576405 5195801
w3w 
///second.fuzzier.moisten
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

G. Flaig, AV Führer Silvretta, Rother Verlag.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 26,  Silvrettagruppe, 1:25000

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
9.1 km
Duration
4:30 h
Ascent
398 m
Descent
604 m
Public-transport-friendly Linear route Scenic

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view