Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Mountain tour

Verwall-Runde: von der Wormser Hütte zur Heilbronner Hütte

Mountain tour · Ferwall Group
Responsible for this content
DAV Sektion Konstanz Verified partner 
  • die Wormser Hütte
    / die Wormser Hütte
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • Bartholomäberg, Schruns, Tschagguns, Latschau und Vandans von oben
    / Bartholomäberg, Schruns, Tschagguns, Latschau und Vandans von oben
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • am Grasjoch
    / am Grasjoch
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • irgendwo auf dem langen Weg I
    / irgendwo auf dem langen Weg I
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • ein Blick ins hintere Montafon
    / ein Blick ins hintere Montafon
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • irgendwo auf dem langen Weg II
    / irgendwo auf dem langen Weg II
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / am Wegrand
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / neugierig, aber harmlos
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / der Aufstieg zum Valschavierjoch
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / das Valschavierjoch markiert die Landesgrenze zwischen Vorarlberg und Tirol
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / Die Schiedseen unterhalb der Heilbronner Hütte, rechts der Patteriol
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / die Heilbronner Hütte oberhalb der Scheidseen
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
1950 2100 2250 2400 2550 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Auf dem Wormser Höhenweg hoch über dem Montafon durchs das Valschviertal zur Neuen Heilbronner Hütte.

Eine der vielen möglichen Etappen über insgesamt 8 bewirtschaftete DAV und ÖAV-Hütten durch das Verwall. Beliebig kombinierbar: zwei, drei, vier Tage, eine ganze Woche, mit oder ohne Gipfelbesteigung-en, über spektakuläre Pässe und durch malerische Täler. 

difficult
20.6 km
10:15 h
1142 m
1141 m

Author’s recommendation

Es empfiehlt sich, eine Nacht auf der Wormser Hütte zu verbringen und früh am nächsten Morgen zu starten. Dann hat man genug zeitlichen Puffer für die eine oder andere zusätzliche Pause auf dem 20km langen Weg zur Heilbronner Hütte.

outdooractive.com User
Author
Robert Wagner
Updated: June 15, 2018

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Valschavierjoch, 2419 m
Lowest point
Grasjoch, 1974 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Rest Stop

Wormser Hütte
Neue Heilbronner Hütte

Safety information

Die Schwierigkeit des Wormser Höhenweges liegt in seiner Länge.

Equipment

festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, ausreichend Flüssigkeit für eine 9-10h Tour

Tips, hints and links

www.verwall.de

www.wormser-huette.at

www.heilbronnerhuette.at

 

Start

Wormser Hütte (2305 m)
Coordinates:
Geographic
47.063633, 9.974609
UTM
32T 574006 5212696

Destination

Heilbronner Hütte

Turn-by-turn directions

Von der Wormser Hütte geht es auf das 2398m hohe Kreuzjoch und danach in den ersten von vielen kleineren Abstiegen über Almwiesen und Pisten des Skigebietes Hochjoch zu Grasjoch auf 1945m hinunter. Der Weg steigt mäßig steil bis auf 2100m an, führt um den Gipfelaufbau des Scheimersch herum und bietet grrandiose Teifblicke in das Montafon. Wie es sich für einen Höhenweg gehört bleibt die erreichte Höhe mit kleineren Auf- und Abstiegen weitgehend konstant, bis er unter der Geisterspitze steil auf ca. 2300m ansteigt. Über den Rossboden in ständigem auf und ab leitet der Weg zum P 2251, der in den KArten als "Grat" bezeichnet wird und so ezwas sie den Eingang ins Valschaviertal darstellt. Anfangs gute 250m über dem Talboden führt der Weg ins Vaschaviertal hinein bis zur Rossbergalpe. Etwa eine halbe Stunde nach der Alpe steilt der Weg auf, das Grün der Weiden macht mehr und mehr dem Fels platz, und nach einem Anstieg über 200hm ist die letzte große Hürde des TAges, das Valschvierjoch erreicht. Leicht bergab gelangt nach dem Ausflug in den Fels wieder über frisches Grün endlose Wollgraswiesen zu den Scheidseen. Die letzten 30hm bis zur neuen Heilbronner Hütte nimmt man in dem Wissen um die herrliche Sonnenterasse und das eiskalte Kneipp-Becken für die geschundenen Füsse nochmal sportlich mit.

Public transport

Public transport friendly

Mit der ÖBB bis Bludenz, von dort mit der Montafonbahn bis Schruns (Endststion), zu Fuß ca. 10 min. bis zur Tlstation Hochjohbahn

Getting there

Über Blundenz nach Schruns zur Talstation Hochjochbahn

Parking

kostenpflichtiger Parkplatz bei der Talstation

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Wanderführer Verwall

Author’s map recommendations

AV Karte 28 Verwallgruppe

Kompasskarte 41 Silvrette / Verwallguppe


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
difficult
Distance
20.6 km
Duration
10:15 h
Ascent
1142 m
Descent
1141 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Geological highlights Botanical highlights exposed

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.