Mountain tour Top

Verwallrunde: von der Wormser Hütte zur Konstanzer Hütte

Mountain tour · Ferwall Group
Responsible for this content
DAV Sektion Konstanz Verified partner 
  • Wormser Hütte
    / Wormser Hütte
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / Bartholomäberg, Schruns, Tschagguns, Latschau und Vandans von oben
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / am Grasjoch
    Photo: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / Im hinteren Silbertal
    Photo: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Silbertal
    Photo: Thomas Zieten, DAV Sektion Konstanz
  • / Vom Schwarzsee zum Patteriol
    Photo: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Langsee am Silbertaler Winterjöchle
    Photo: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Obere Freschalpe 1890 m
    Photo: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Entlang der Rosanna zur Konstanzer Hütte
    Photo: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Konstanzer Hütte
    Photo: Thomas Zieten, DAV Sektion Konstanz
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

sehr lange, aber landschaftlich sehr reizvolle Tour vom Kreuzjoch über das Grasjoch hinunter ins Silbertal und über das Silbertaler Winterjöchl ins Schönveralltal zur Konstanzer Hütte.

Eine der vielen möglichen Etappen über insgesamt 8 bewirtschaftete DAV und ÖAV-Hütten durch das Verwall. Beliebig kombinierbar: zwei, drei, vier Tage, eine ganze Woche, mit oder ohne Gipfelbesteigung-en, über spektakuläre Pässe und durch malerische Täler. 

difficult
21.8 km
8:24 h
706 m
1,323 m

Author’s recommendation

Etwas gemütlicher wird die Tour, wenn man nicht mit der ersten Bahn auf das Hochjoch fährt, sondern auf der Wormser Hütte Station macht und abends den beeindruckenden iefblick über das vorder Montafon genießt.
Profile picture of Robert Wagner
Author
Robert Wagner 
Updated: December 10, 2018
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Kreuzjoch, 2,396 m
Lowest point
untere Dürrwaldalpe, 1,463 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Rest Stop

Wormser Hütte
Konstanzer Hütte
Obere Freschalpe

Tips, hints and links

www.verwall.de

Start

Wormser Hütte (2,308 m)
Coordinates:
DD
47.063576, 9.974549
DMS
47°03'48.9"N 9°58'28.4"E
UTM
32T 574002 5212689
w3w 
///scarcely.misheard.pinned

Destination

Konstanzer Hütte

Turn-by-turn directions

Von der Wormser Hütte steil hinauf zum Kreuzjoch folgen wir dem Wormer Weg bis hinter das Grasjoch. Dort wendet sich unser Weg bergab nach Osten Richtung Dürrwaldaslpe und Silbertal. kDer Weg verzeigt ein weiteres Mal und wir halten uns rechts in Richtung Silbertaler Winterjöchl und obere Freschalpe. An dieser vorbei führt der Weg zum langen See, um kurz darauf das Plateau des Silbertaler Winterjöchls zu erreichen. Über das Joch leitet ein schmaler Pfad durch leicht kuppiertes Gelände bis zur Wasserfassung der Rosanna n das Schönverwall hinein. Ab dort gelanngt man die letzten Kilometer gemütlich talabwärts bis zu Konstanzer Hütte.

Rückweg nach Schruns ab St. Anton mit der ÖBB bis Bludenz und der Montafonbahn von dort bis Schruns.

Note

Wildlife refuge Silbertal: February 06 - March 31
all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

mit der ÖBB über Bludenz nach Schruns

Getting there

über die Wallgauautobahn von Westen oder die Arlbergstrasse von Osten bis zur Abfahrt Montafon bei Bludenz. Auf der Andesstrase 181 bis Schruns.

Parking

gebührenpflichtige Parkplätze befinden sich bei der Hochjochbahn

Coordinates

DD
47.063576, 9.974549
DMS
47°03'48.9"N 9°58'28.4"E
UTM
32T 574002 5212689
w3w 
///scarcely.misheard.pinned
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Wanderführer  Verwall

Author’s map recommendations

AV Karte 28 Verwallgruppe

Kompasskarte 41 Sivretta / Verwall

Equipment

Bergschuhe, Regen- und Sonnenschutz, ausreichend Flüssigkeit

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
21.8 km
Duration
8:24 h
Ascent
706 m
Descent
1,323 m
Public transport friendly Multi-stage route Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Cableway ascent/descent Point to Point

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view