Mountain tour recommended route

Zustieg Mannheimer Hütte vom Lünersee

Mountain tour · Raetikon
Responsible for this content
DAV Sektion Mannheim Verified partner 
  • Photo: Douglasshütte, alpenvereinaktiv.com
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Lünersee, Blick auf Douglasshütte Schesaplanasattel, 2739 m Grenzübergang Vorarlberg … m Mannheimer Hütte Totalphütte Douglasshütte
Vom Lünersee auf 1980m über den Südwandsteig zur Mannheimer Hütte. 
moderate
Distance 8.2 km
4:15 h
1,107 m
408 m
2,924 m
1,973 m
Der Zustieg zur Mannheimer Hütte verläuft auf einem teils felsigen Wanderweg und ist durchaus anspruchsvoll. Auch ein Gletscher muss überquert werden, was aber oft ohne Steigeisen möglich ist. Für aktuelle Informationen am besten bei der Mannheimer Hütte anrufen. 
Profile picture of DAV alpenvereinaktiv
Author
DAV alpenvereinaktiv
Update: September 19, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,924 m
Lowest point
1,973 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Totalphütte
Mannheimer Hütte

Safety information

Gute Trittsicherheit und Schwindelfreit erforderlich. Nicht bei Nässe oder Gewittergefahr.

Tips and hints

Mannheimer Hütte: http://mannheimerhuette.co.at/ 

Start

Lünersee (1,979 m)
Coordinates:
DD
47.059370, 9.754273
DMS
47°03'33.7"N 9°45'15.4"E
UTM
32T 557280 5212037
w3w 
///poses.hogwash.comparisons
Show on Map

Destination

Mannheimer Hütte

Turn-by-turn directions

Am Lünersee beziehungsweise am Douglasshaus startet man in Richtung Totalphütte. Entlang am Westufer in SW-Richtung. Nachdem man auf der linken Seite die Halbinsel passiert hat, muss man rechts auf den Wanderweg abbiegen, der moderat parallel zum Hang ansteigt. Knapp unter 2100m geht es steil bergauf und mit wenig Steigung links am Totalpsee zu Totalphütte. In W-Richtung über felsiges Gelände mit Blick zum Schesaplana. Auf etwa 2700m erreicht man die Wegkreuzung mit dem nach links (W-Richtung) abbiegenden Südwandsteig. Zu einer kleinen Scharte geht es noch leicht ansteigend, dann mit Hilfe von Seilsicherungen durch die Südwand von P2827. Bald erreicht man dem Schesaplanasattel auf 2728m, ein flacher Bereich über den auch der SW-Anstieg zum Schesaplana führt. Weiter geht es auf dem Kamm zu den Schafköpfen. Dort angekommen, in NO-Richtung zum Gletscher hinabsteigen, diesen überqueren und die letzten Meter zur Hütte über Schutt und Felsen aufsteigen.  

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.059370, 9.754273
DMS
47°03'33.7"N 9°45'15.4"E
UTM
32T 557280 5212037
w3w 
///poses.hogwash.comparisons
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wanderausrüstung inkl. festen Bergstiefeln, Erste-Hilfe-Set, wetterfester Kleidung etc. Außerdem Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Wechelkleidung, Bargeld etc.

Eventuell Steigeisen.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
8.2 km
Duration
4:15 h
Ascent
1,107 m
Descent
408 m
Highest point
2,924 m
Lowest point
1,973 m
Secured passages Scrambling required

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 5 Waypoints
  • 5 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view