Mountainbiking recommended route

Fernsicht Tour

· 1 review · Mountainbiking · Montafon
Responsible for this content
Montafon Verified partner  Explorers Choice 
  • View to Lake Schwazsee
    View to Lake Schwazsee
    Photo: Friedrich Böhringer, Vorarlberg Tourismus GmbH
m 2500 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km Schwarzsee
Aktivpark Montafon – Schruns – Kropfen (Mittelstation Hochjoch Bahn) – Kapell (Bergstation Hochjoch Bahn) – Speichersee Seebliga – Skitunnel – Schwarzsee - retour (gleiche Strecke)
difficult
Distance 27.6 km
3:30 h
1,370 m
1,370 m
2,202 m
674 m

Am Schrunser Hausberg wird dem Biker gleich einiges an Kondition abverlangt. Mit einer Steigung von teilweise bis zu 20 % geht es auf den Kropfen. Weiter führt ein Forstweg durch wunderschöne Wälder, die immer wieder atemberaubende Blicke ins Tal und in die umliegende Bergwelt freigeben. Die Familien der Biker erwartet bei der Bergstation der Hochjoch Bahn "Hugos Bunte Bergwelt" und das Kapellrestaurant. Für besonders sportliche Biker geht es weiter bergwärts - durch den Skitunnel - bis zum Schwarzsee. Eine weite Variante ist die Bergfahrt mit der Hochjoch Bahn bis zur Mittelstation. Dadurch verkürzt sich die Tour um 4,8 Kilometer und Du ersparst Dir 647 Höhenmeter.

 

 

 

 

Author’s recommendation

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.
Profile picture of Roland Fritsch
Author
Roland Fritsch 
Update: January 29, 2023
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,202 m
Lowest point
674 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 39.62%Path 60.37%
Asphalt
11 km
Path
16.7 km
Show elevation profile

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns (676 m)
Coordinates:
DD
47.071682, 9.914602
DMS
47°04'18.1"N 9°54'52.6"E
UTM
32T 569439 5213535
w3w 
///condense.abundant.clinched

Destination

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

Turn-by-turn directions

Am Schrunser Hausberg wird dem Biker gleich einiges an Kondition abverlangt. Mit einer Steigung von teilweise bis zu 20% geht es auf den Kropfen. Weiter führt ein Forstweg durch wunderschöne Wälder, die immer wieder atemberaubende Blicke ins Tal und in die umliegende Bergwelt freigeben. Die Familien der Biker erwartet bei der Bergstation der Hochjoch Bahn „Hugos Bunte Bergwelt“ und das Kapellrestaurant. Weiter geht es für besonders sportliche Biker bergwärts - durch den Skitunnel - bis zum Schwarzsee. Wer sich ein wenig schonen und das steilste Teilstück von Schruns nach Kropfen umfahren möchte, der biegt bei Kilometer 3,5 nicht links ab, sondern fährt geradeaus. Eine weitere Variante ist der Aufstieg mit der Hochjoch Bahn bis zur Mittelstation. Dadurch verkürzt sich die Tour um 4,8 Kilometer und man erspart sich 647 Höhenmeter.

Note

Wildlife refuge Lifinar: December 06 - April 30
all notes on protected areas

Public transport

Lass Dein Auto doch einfach stehen.

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Schruns Sportplatz/Aktivppark / Linie 2a, Linie 2b

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

Getting there

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Schruns fahren. Die Bundesestraße L188 führt Dich direkt zum Aktivpark Montafon, welcher sich auf der rechten Straßenseite befindet.

Parking

Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns

 

Coordinates

DD
47.071682, 9.914602
DMS
47°04'18.1"N 9°54'52.6"E
UTM
32T 569439 5213535
w3w 
///condense.abundant.clinched
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Kai Hess
August 19, 2013 · Community
Abwechslungsreiche, schöne, aber durchaus anstrengende Tour. Von Beginn an bis KM 3,5 schon steil. Wir sind bei KM 3,5 links abgebogen und haben den dann (wirklich) sehr steilen Weg gewählt. Hier sollte man sein Bike auf steilem Schotter doch gut beherrschen. Ab Mittelstation gemütlicher Anstieg mit super Aussicht. Für die (verdiente) Einkehr empfiehlt sich an der Bergsation (Kapell) die kleine Alm links oberhalb. Gute (teilweise selbst hergestellte) Brotzeiten, freundlich und günstige Preise.
Show more
When did you do this route? August 16, 2013

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
27.6 km
Duration
3:30 h
Ascent
1,370 m
Descent
1,370 m
Highest point
2,202 m
Lowest point
674 m
Out and back Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view