Mountainbiking recommended route

Panorama Tour

· 2 reviews · Mountainbiking · Montafon
Responsible for this content
Montafon Verified partner  Explorers Choice 
  • Beim "Fulasee" in Bartholomäberg
    Beim "Fulasee" in Bartholomäberg
    Photo: Roland Fritsch, Vorarlberg Tourismus GmbH_Kevin Artho
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 30 25 20 15 10 5 km Fritzensee

Aktivpark Montafon - St. Anton im Montafon - Bartholomäberg – Goritschang – Fritzensee – Fulasee – Torasee – Kristberg – Gasthaus Mühle (Innerberg) – Loch (Lochweg) – Schruns - Aktivpark Montafon

easy
Distance 33.6 km
2:30 h
562 m
562 m
1,561 m
1,084 m

Jeder Biker wird von der herrlichen Bergwelt, den unberührten Naturseen und dem atemberaubenden Panorama begeistert sein. Diese Tour ist auch besonders gut für E-Bike-Touren oder weniger geübte Biker geeignet. Nach ca. 16 km erreichst Du den Fritzensee, von dem man einen fantastischen Panoramablick auf den Rätikon hat. Von hier wechseln sich kurze, moderate Anstiege mit angenehmen Abfahrten ab. Am Kristberg angekommen, führt die Strecke mit Ausnahme des Totenbühels über asphaltierte Wege zurück.

Hinweis: Diese Strecke wird auch von Wanderern stark frequentiert. Bitte Geschwindigkeit anpassen.

Author’s recommendation

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Profile picture of Roland Fritsch
Author
Roland Fritsch 
Update: January 04, 2023
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,561 m
Lowest point
1,084 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 68.10%Dirt road 0.39%Forested/wild trail 1.61%Path 3.86%Road 25.60%Unknown 0.41%
Asphalt
22.9 km
Dirt road
0.1 km
Forested/wild trail
0.5 km
Path
1.3 km
Road
8.6 km
Unknown
0.1 km
Show elevation profile

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Aktivpark Montafon (676 m)
Coordinates:
DD
47.071752, 9.914619
DMS
47°04'18.3"N 9°54'52.6"E
UTM
32T 569441 5213543
w3w 
///engravings.crooked.reposed

Destination

Aktivpark Montafon

Turn-by-turn directions

Text noch ab Barockkirche Bartholomäberg!

 

Von der Barockkirche Bartholomäberg geht es für Dich über den Roferweg hinauf in Richtung Rellseck. Zu Beginn fährst Du vorbei am Bärger Lädili und folgst dem Roferweg solange, bis dieser seine Beschaffentheit ändert. Du verlässt den geteerten Untergrund und fährst weiter auf Schotter bergwärts. Nach ca. 300 m biegst Du nach rechts ab und folgst der Beschilderung in Richtung Fritzensee. Nach wenigen Minuten erreichst Du diesen bereits. Den Fritzensee zu Deiner linken, folgst Du weiter dem geschotterten Weg in Richtung Kristberg. Eine angenehme Passage wartet auf Dich. Stetiges auf und ab mit traumhaftem Ausblick, macht diesen Abschnitt zu einer Genussstrecke. Nachdem Du den dritten See passiert hast, folgt ein steiles Stück bergab in losem Schotter. Hier ist absolut sicheres Fahren Vorrausetzung. Falls Du Dich nicht sicher fühlst, steige von Deinem Bike und schiebe das erste Teilstück der Abfahrt. Weiter unten wird es wieder etwas flacher und der Schotter ist nicht mehr so lose wie im oberen Teil. Folge dem Schotterweg bis dieser wieder geteert wird. Nach wenigen 100 m folgst Du an der Gabelung dem Straßenverlauf bergwärts in Richtung Panoramagasthof Kristberg. Diesen erreichst Du nach wenigen Minuten bereits. Vom Panoramagashof Kristberg, folgst Du demselben Straßenverlauf welchen Du gekommen bist. An der darauffolgenden Kreuzung biegst Du nicht nach rechts weg, sondern folgst dem Straßenverlauf in Richtung Tal. Nach der ersten Kehre darfst Du die dicht gefolgte Abzweigung nach rechts nicht verpassen. Folge nun diesem Streckenverlauf. Die Untergrundbeschaffenheit ändert sich. Folge jedoch immer weiter dem Streckenverlauf ohne abzubiegen. Vorbei am Gasthaus Mühle führt Dich der Streckenverlauf über den Innerberg und die L94 zurück zur Barockkirche Bartholomäberg.

Note

Wildlife refuge Silbertal: February 06 - March 31
all notes on protected areas

Public transport

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Bartholomäberg Kirche / Linie 84

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

Getting there

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach St. Anton im Montafon fahren. In Höhe St. Anton biegst Du links ab (direkt beim Bahnhof) und folgst dem Weg bis nach Bartholomäberg

Parking

Gegenüber der Barockkirche Bartholomäberg

Coordinates

DD
47.071752, 9.914619
DMS
47°04'18.3"N 9°54'52.6"E
UTM
32T 569441 5213543
w3w 
///engravings.crooked.reposed
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(2)
Karin Hillebrand 
October 24, 2021 · Community
Der Name "Sonnenbalkon" erklärt sich auf dieser Runde von selbst. Wunderschöne, aussichtsreiche, sonnige Tour, jetzt im Herbst eine wahre Farbenexplosion. Mit eMTB eine gemütliche Nachmittagsrunde. Einziger Nachteil: Man kommt nicht vorwärts, weil man immer wieder stehen bleiben muss, um zu fotografieren, zu genießen, zu staunen. ;-) Eine wirklich wunderschöne Gegend; für Naturliebhaber sind Glückshormone und gute Laune garantiert! Ich persönlich wollte die Tour nicht ohne einen Abstecher zum Rellseck machen und habe den Umweg zu diesem grandiosen Aussichtspunkt nicht bereut! An einem Samstagnachmittag waren besonders um die Hotspots Rellseck, Fritzenee und Kristberg auch zahlreiche Spaziergänger und Wanderer unterwegs, die Wege sind aber überall breit genug, dass für alle Platz ist. Wer das trotzdem vermeiden möchte, sollte sich vielleicht nicht gerade einen sonnigen Sonntagnachmittag aussuchen.
Show more
When did you do this route? October 23, 2021
Photo: Karin Hillebrand, Community
Photo: Karin Hillebrand, Community
Photo: Karin Hillebrand, Community
Photo: Karin Hillebrand, Community
Photo: Karin Hillebrand, Community
Photo: Karin Hillebrand, Community
Photo: Karin Hillebrand, Community
Photo: Karin Hillebrand, Community
Niels Zipp
July 27, 2016 · Community
Schöne Tour mit durchgehend guter Aussicht. Trailtechnisch jetzt nicht so überragend, da empfehle ich dann eher die Tour "Rund um den Itonskopf".
Show more
When did you do this route? July 26, 2016
Photo: Niels Zipp, Community
Photo: Niels Zipp, Community

Photos from others

+ 14

Reviews
Difficulty
easy
Distance
33.6 km
Duration
2:30 h
Ascent
562 m
Descent
562 m
Highest point
1,561 m
Lowest point
1,084 m
Circular route Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view