Snowshoeing recommended route

Runde Gortipohl

Snowshoeing · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Winterlandschaft Gaschurn
    / Winterlandschaft Gaschurn
    Photo: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
  • / Gaschurn von Gundalatscher Berg
    Photo: Patrick Säly, Montafon Tourismus GmbH
  • / Gortpohl im Winter - Blick taleinwärts
    Photo: Montafon Tourismus GmbH
  • / Schneeschuhwandern im Montafon
    Photo: Alexander Rochau, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick Richtung Gaschurn Zentrum und Gosta
    Photo: Patrick Säly, Montafon Tourismus GmbH
  • / Winterlandschaft Gaschurn
    Photo: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
m 1100 1000 900 6 5 4 3 2 1 km Freizeitpark Mountain Beach

Erkunde die traumhafte Montafoner Winterlandschaft in Talnähe!

 

moderate
Distance 6.6 km
3:00 h
220 m
220 m
Es muss nicht immer Hoch hinausgehen, denn bei dieser Schneeschuhwanderung bekommst Du auch schon einen wunterschönen Eindruck von der verschneiten Zeit im Montafon. Erkunde auf den winterlichen Wegen das Montafon und deren Besonderheiten.

Author’s recommendation

Schneeschuhwanderungen sind Ausdauersport. Im Vorfeld der Schneeschuh Saison Grundlagentraining in anderen Ausdauersportarten trainieren. Die wertvollen Belastungsreize für Herz und Kreislauf setzen Gesundheit und eine gute Selbsteinschätzung voraus. Vermeide Zeitdruck und steigere Intensität und Umfang deiner Touren langsam. Flüssigkeit, Energie und Pausen sind notwendig, um Leistungsfähigkeit und Konzentration zu erhalten. Heiße, isotonische Getränke sind ideale Durstlöscher und Wärmespender. Müsliriegel, Trockenobst und Kekse stillen den kleinen Hunger unterwegs.
Profile picture of Roland Fritsch
Author
Roland Fritsch 
Update: February 09, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,107 m
Lowest point
904 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 

Lawinenlagebericht:

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/sicherheit_inneres/sicherheit/landeswarnzentrale/weitereinformationen/lawinenwarndienst/ziel.htm

Die Schneeschuhrouten befinden sich im offenen Gelände. Die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.

Tips and hints

Diese Tour ist in der Übersichtskarte "Aktivkarte Schnee" auf der Rückseite mit der grünen Nummer 1 eingezeichnet. Die Karte ist kostenlos in den Montafoner Tourismusinformationen erhältlich.

Start

Sparmarkt Gaschurn (966 m)
Coordinates:
DD
46.984000, 10.028254
DMS
46°59'02.4"N 10°01'41.7"E
UTM
32T 578196 5203899
w3w 
///nastily.blasts.goodbye

Destination

Sparmarkt Gaschurn

Turn-by-turn directions

Vom Sparmarkt Gaschurn folgst Du dem Winterwanderweg (Illweg) bis zum Freizeitpark Mountain Beach. Links entlang des Baches führt Dich die Route weiter bis nach Gortipohl - dort überquerst Du die Brücke und vor dem Restaurant "Diana´s Schnitzelstöbli" biegst Du links ab. Ansteigend am Rand der Straße und bei der Abzweigung links in den Wald. Dem Waldweg folgend gelangst Du so zurück nach Gaschurn. Das letzte Stück zur Straße hinunter ist steil. Dann über die Brücke auf den Winterwanderweg und zurück zum Sparmarkt Gaschurn.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 zum Gaschurn Zentrum. Die Ausstiegsstelle ist: "Zentrum". Retour ebenfalls mit Buslinie 85 bis zum Bahnhof Schruns.

vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

vmobil.at

Getting there

www.maps.google.com

Parking

Sparmarkt oder Talstation Versettla Bahn Gaschurn

Coordinates

DD
46.984000, 10.028254
DMS
46°59'02.4"N 10°01'41.7"E
UTM
32T 578196 5203899
w3w 
///nastily.blasts.goodbye
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit großen Tellern, Lawinenausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, Tages-Wanderrucksack (ca. 30 Liter) mit Regenhülle ggf. mit Lawinenairbag, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, die in die Bindung der Schneeschuhe passen, ggf. Gamaschen, warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Skijacke und -hose, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, ggf. Skibrille, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial, Biwaksack und Rettungsdeck

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.6 km
Duration
3:00 h
Ascent
220 m
Descent
220 m
Public-transport-friendly Circular route Refreshment stops available Forest roads Forest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view