Theme trail recommended route

Seetalweg

· 2 reviews · Theme trail · Montafon
Responsible for this content
Montafon Verified partner  Explorers Choice 
  • Panorama Seetalwanderung
    Panorama Seetalwanderung
    Photo: Stefan Kothner, Silvretta Montafon
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 5 4 3 2 1 km Flugberg Aussichtsberg Abenteuerberg
Der Weg fordert Abenteurer heraus. Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Paraglider zieht es auf das belebte Hochjoch mit Aktivrevier, einer Steinbockkolonie und tollen Aussichten. Von der Bergstation Sennigrat wandert man auf einem sonnigen Pfad zur Wormser Hütte, hinab ins Seetal zu den drei Seen und in Richtung Kapellalpe zum Naturkräftepfad. 
moderate
Distance 5.5 km
1:50 h
81 m
494 m
2,306 m
1,855 m

Diese aussichtsreiche Wanderung führt Dich über die Sennigrat Bahn nach oben. Von dort vorbei an der Wormser Hütte durch das Seetal vorbei an frischen Bergseen bis zu den Stationen des neuen Naturkräftepfades

Am höchsten Punkt bei der Wormser Hütte angekommen kannst Du Sich kulinarisch verwöhnen lassen und ganz nebenbei die atemberaubende Aussicht genießen. Auf der anderen Seite unterhalb des Hochjochs kannst Du auch die Kletterer im Klettersteig beobachten.  Danach entführt Dich der Weg in das idyllische Seetal. Hier geht es vorbei an tieflauen Bergseen und über saftige Almwiesen. Der Naturkräftepfad vermittelt Dir das Wissen rund um die Elemente in den Bergen. Dabei kannst Du Gipfelstürme an den Windtürmen erzeugen und aus eigener Muskelkraft Steinriesen entstehen lassen. 

Author’s recommendation

Die Aussicht bei einem hausgemachten Apfelstrudel in der Wormser Hütte genießen.
Profile picture of Roland Fritsch
Author
Roland Fritsch 
Update: August 09, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,306 m
Lowest point
1,855 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Dirt road 9.04%Path 90.96%
Dirt road
0.5 km
Path
5 km
Show elevation profile

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips and hints

Weitere Infos zum Naturkräftepfad findest Du hier.

Start

Sennigrat Bahn Bergstation (2,267 m)
Coordinates:
DD
47.067681, 9.973315
DMS
47°04'03.7"N 9°58'23.9"E
UTM
32T 573903 5213144
w3w 
///provided.dwelled.immaculately
Show on Map

Destination

Kapell Bergstation / Kapellrestaurant

Turn-by-turn directions

Startpunkt dieser Tour ist die Bergstation der Sennigrat Bahn. Von dort gehst Du Richtung Wormser Hütte. Von der Wormser Hütte führt dich der traumhafte Weg durch das Seetal vorbei am Herzsee und am Schwarzsee. Angekommen beim Schwarzsee wird der Weg nun ein bisschen schwieriger. Er führt Dich Richtung Seebligasee. Kurz davor kannst Du noch ein Abstecher zum wunderbaren Aussichtspunkt  Surblies machen bevor es über den Naturkräftepfad zurück zur Hochjoch Bahn geht.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Schruns Hochjoch Bahn / Linie 85, Linie 87, Linie 2a, Linie 2b

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

 

Getting there

Auf der A14 nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach Schruns zur Hochjochbahn.

 

Parking

Talstation Hochjoch Bahn (kostenpflichtig)

Coordinates

DD
47.067681, 9.973315
DMS
47°04'03.7"N 9°58'23.9"E
UTM
32T 573903 5213144
w3w 
///provided.dwelled.immaculately
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial  

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.5
(2)
Frank Beckers
August 09, 2021 · Community
Sehr schöne Wanderung mit tollen Aussichten. Wir haben es gemacht mit 2 Kinder (4 & 7) und es war auch für die Kinder ein tollen Challenge.
Show more
Alexandra Deplazes
August 30, 2016 · Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
5.5 km
Duration
1:50 h
Ascent
81 m
Descent
494 m
Highest point
2,306 m
Lowest point
1,855 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Linear route Family-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view