Winter hiking recommended route

Bartholomäberg - Chrestlis Egg

Winter hiking · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Winterwandern in Bartholomäberg
    / Winterwandern in Bartholomäberg
    Photo: Alex Kaiser, Montafon Tourismus GmbH
  • / Bartholomäberg
    Photo: Patrick Säly, Montafon Tourismus GmbH
  • / Schneeschuhwandern am Bartholomäberg
    Photo: Alex Kaiser, Montafon Tourismus GmbH
  • / Winterwandern in Bartholomäberg
    Photo: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH, Kevin Artho
m 1300 1250 1200 1150 1100 1050 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Pfarr-und … Bartholomäus Bartholomäberg Montafon Panorama
Eine aussichtsreiche Winterwanderung welche Du zu einer Genusstour für Dich entdecken kannst. Auf halber Höhe hast Du immer wieder die Chance auf eine bombastische Aussicht ins Tal.
easy
Distance 4.3 km
1:17 h
162 m
162 m
Start dieser Tour ist an der Barockkirche Bartholomäberg. Von hier geht es erstmal bergaufwärts. Eine angenehm steigende Straße führt Dich in Richtung Riederhof. Ständig hast Du die Möglichkeit Deinen Blick in Richtung Tal schweifen zu lassen. Aber auch die Gebirgskette Rätikon mit den mächtigen Drei Türmen kannst Du auf dieser Tour aus der Ferne erspähen. Mit einer guten Kamera hast Du außerdem die Möglichkeit, hervorragende Bilder aus der Ferne von den bekannten Bergen Zimba, Sulzfluh, Drusenfluh sowie den bereits erwähnten Drei Türme zu schießen. Eine wunderbare Möglichkeit das malerische Rätikon mit dem wunderschönen Gauertal von der gegenüberliegenden Talseite zu bestaunen. Diese Tour eignet sich wunderbar dafür, Eindrücke aufzunehmen. Du bewegst dich am Sonnenbalkon des Montafon, was dazu führt, dass Du die meisten Sonnenstunden des ganzen Montafon auf der Tour erhältst.

Author’s recommendation

Mache diese Tour zu einer Genusstour. Nütze die am Weg angebrachten Sitzmöglichkeiten und genieße den Ausblick.

Die Barockkirche Bartholomäberg ist die älteste Kirche im Montafon und definitiv eine Besichtigung wert.

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,246 m
Lowest point
1,084 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Kirche Bartholomäberg (1,085 m)
Coordinates:
DD
47.092091, 9.908294
DMS
47°05'31.5"N 9°54'29.9"E
UTM
32T 568934 5215798
w3w 
///inflame.beanpole.kipper

Destination

Kirche Bartholomäberg

Turn-by-turn directions

Start Deiner Tour ist die Barockkirche Bartholomäberg. Folge nun dem Roferweg bis hinauf zum Riederhof. Hier verlässt Du die befestigte Straße und biegst nach rechts weg. Du wanderst ab hier querfeldein über einen Wiesenweg bis Du auf den asphaltierten Riederhofweg gelangst. Überquere diesen und folge weiter dem Wieesenweg talwärts. Dieser führt Dich auf die Panoramastraße welcher Du anschließend nach recht folgst. Ab hier geht es entlang der Panoramastraße zurück zur Barockkirche Bartholomäberg. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 84 zum Bartholomäberg. Die Ausstiegsstelle ist: "Kirche". Retour ebenfalls mit Buslinie 84 bis zum Bahnhof Schruns.

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.Fahrplan mbs Bahn

www.vmobil.at

 

Getting there

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. In St. Anton im Montafon biegst Du auf Höhe des Bahnhofes nach links weg und folgst der Beschilderung bis Bartholomäberg.

www.maps.google.com

Parking

Parkplatz bei der Kirche Bartholomäberg

Coordinates

DD
47.092091, 9.908294
DMS
47°05'31.5"N 9°54'29.9"E
UTM
32T 568934 5215798
w3w 
///inflame.beanpole.kipper
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, ggf. Grödeln und Gamaschen, warme und wetterfeste Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, Sonnenund Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
4.3 km
Duration
1:17 h
Ascent
162 m
Descent
162 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Way cleared Groomed snow

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view