Winter hiking recommended route

Gufelste

Winter hiking · Montafon
Responsible for this content
Montafon Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Winterlandschaft Partenen
    / Winterlandschaft Partenen
    Photo: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
  • / Winterlandschaft Partenen
    Photo: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
  • / Gufelgut Runde in Partenen
    Photo: Montafon Tourismus GmbH
  • / Gufelste
    Photo: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
m 1100 1050 1000 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Gufelstee
Auf einem bestens präparierten Winterwanderweg erkundest Du die kleine Ortschaft und erfährst dabei einiges Wissenswerte über die Geschichte der Region!
easy
Distance 3.8 km
1:00 h
89 m
89 m

Der Piz Buin, die Silvretta-Hochalpenstraße, spektakuläre Gletscherwelten. Willkommen in der „Blauen Silvretta" von Gaschurn und Partenen. Die beiden Orte verbindet nicht nur die imposante Gebirgskette, sondern auch die Nutzung von Wasserkraft und die Herstellung von erneuerbarer Energie. Die drei Stauseen Silvretta, Kops und Vermunt zeugen vom Wasserreichtum des Hochgebirges.

Aktivität bei Tage, reges Leben bei Nacht: Der Dorfkern in Gaschurn beeindruckt nicht nur durch traditionelle Montafonerhäuser sondern auch durch bekannte Lokale in unmittelbarer Nähe – beliebt bei allen in Feierlaune.

Zwei Welten, die unterschiedlicher kaum sein könnten, in Gaschurn und Partenen ganz dicht beieinander. Die Höhe und das Tal. Die Aktivität bei Tag, das rege Leben bei Nacht. Die Skipiste und der Liegestuhl. Das luxuriöse Hotelbett, die einfach gemütliche Berghütte. Energie und Entspannung. Im Süden des Montafon kannst Du Dich jeden Tag neu entscheiden.

 

Gaschurn-Partenen ist ein zertifiziertes Wanderdorf, was das bedeutet erfährst Du auf unserer Seite: Österreichs Wanderdörfer.

Author’s recommendation

Diese Tour ist in der Übersichtskarte "Aktivkarte Schnee"auf der Rückseite mit der pinken Nummer 20 eingezeichnet. Die Karte ist kostenlos in den Montafoner Tourismusbüros erhältlich.
Profile picture of Roland Fritsch
Author
Roland Fritsch
Updated: February 10, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,120 m
Lowest point
1,031 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Talstation Vermuntbahn (1,031 m)
Coordinates:
DD
46.968771, 10.057015
DMS
46°58'07.6"N 10°03'25.3"E
UTM
32T 580406 5202236
w3w 
///remembering.frets.fleeting

Destination

Talstation Vermuntbahn

Turn-by-turn directions

Von der Vermuntbahn wandern Sie der Ill entlang zum Gufelste und weiter bis zur Mautstelle. Dort überqueren Sie die Straße und wandern über Bellamaisäß, Maler Kapelle und Fronsweg ins Dorfzentrum. Über die Alte Schulstraße und am Feuerwehrhaus vorbei gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. 

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 zur Tafamuntbahn Partenen. Die Ausstiegsstelle ist: "Bergbahnen". Retour ebenfalls mit Buslinie 85 bis zum Bahnhof Schruns.

www.vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

www.vmobil.at

Getting there

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon.

www.google.at/maps

Parking

Talstation Vermuntbahn

Coordinates

DD
46.968771, 10.057015
DMS
46°58'07.6"N 10°03'25.3"E
UTM
32T 580406 5202236
w3w 
///remembering.frets.fleeting
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, ggf. Grödeln und Gamaschen, warme und wetterfeste Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, Sonnenund Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke  

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
3.8 km
Duration
1:00 h
Ascent
89 m
Descent
89 m
Public-transport-friendly Loop Way cleared Groomed snow

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view