Bergtour Aanbevolen route Etappe

Großer Walserweg (nach Trego): Et. 9 Davos-Frauenkirch - Arosa

Bergtour · Plessur Alps
Verantwoordelijk voor deze inhoud
DAV Sektion Kassel Geverifieerde partner 
  • Die Rhätische Bahn im Bahnhof Arosa
    Die Rhätische Bahn im Bahnhof Arosa
    Foto: Nina Mattli, Arosa Lenzerheide
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Schutzhütte Maienfelder Furka Maienfelder Furka Davos Frauenkirch Berghaus Stafelalp Bahnhof Arosa
Eine schöne Bergwanderung vom Tal der Landwasser über das Berghaus Stafelalp und die Maienfelder Furka ins Tal der Plessur. 
Matig
Afstand 14 km
6:30 u
1.053 m
820 m
2.436 m
1.505 m

Die Walser sind ein alemannischer Volksstamm aus dem Oberwallis. Nachdem zahlreiche Oberwalliser gruppenweise im 12. und 13. Jahrhundert ihre Heimat verlassen und im Alpenraum über eine Distanz von mehr als 300 Kilometern alpine Hochlagen urbar gemacht hatten und dort ganzjährig lebten, verloren sie im Verlauf der Zeit den Kontakt zum Oberwallis und auch untereinander. Das Bewusstsein ihrer Herkunft schwand, obwohl die einzigartige, archaische Walliser Kultur - insbesondere die alemannische Muttersprache - bis in unser Jahrhundert lebendig geblieben ist. Seit dem 16. Jahrhundert interessierten sich nur noch Forscher und Gelehrte für die Geschichte der Walser. Seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts sind sich Walser und Oberwalliser wieder ihrer gemeinsamen Herkunft bewusst.

 Inzwischen sind viele Orte, Wege und Passübergänge als walserischen Ursprungs erforscht und erkannt worden. In dieser Etappentour wird sowohl bei der Wegführung als auch bei der Etappeneinteilung dem Führer von Gert Trego (s.u. Literatur) gefolgt.

 

Tip van de auteur

Wetterfester Unterstand an der Maienfelder Furka Schutzhütte (Passhöhe). Im Berghaus Stafelalp einkehren.
Profielfoto van: Andreas Skorka
Auteur
Andreas Skorka 
Laatste wijziging op: 23.05.2021
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
Maienfelder Furka, 2.436 m
Laagste punt
Davos-Frauenkirch, 1.505 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Windrichting
NEZW

Wegtypes

Asfalt 1,43%Weg 15,89%Pad 70,10%Straat 11,33%onbekend 1,23%
Asfalt
0,2 km
Weg
2,2 km
Pad
9,8 km
Straat
1,6 km
onbekend
0,2 km
Hoogteprofiel tonen

Rustplaatsen

Berghaus Stafelalp

Veiligheidsaanwijzingen

Vorsicht bei Nässe und Schnee im Steilabstieg von der Maienfelder Furka.

Tips en hints

Arosa: https://arosalenzerheide.swiss/de/Region/Arosa

Kurverein Arosa: +41 81 378 70 20

Start

Bahnhof Davos-Frauenkirch (1.504 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'780'285E 1'182'220N
DD
46.766757, 9.799139
DMS
46°46'00.3"N 9°47'56.9"E
UTM
32T 561018 5179555
w3w 
///jurkjes.hakblok.diepe

Bestemming

Bahnhof Arosa

Tochtbeschrijving

Es wird empfohlen, den Track auf das Smartphone herunterzuladen und den Weg offline zu finden. Am Gasthaus "Landhaus" das Teersträßchen aufwärts gehen, dann auf Pfad weiter bis zur Stafelalp. Von hier gut ausgeschildert und markiert zur Maienfelder Furka. Dann steil abwärts zum Furggatobel und auf das bereits sichtbare Arosa zu.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Davos-Frauenkirch: Mit der Rhätischen Bahn von Landquart.

Arosa: Mit der Rhätischen Bahn von Chur.

Routebeschrijving

Davos-Frauenkirch: Von der Rheintalautobahn A 13 in Landquart abfahren, dann ausgeschildert auf der N 28.

Arosa: Von der Rheintalautobahn A 13 in Churabfahren, dann ausgeschildert auf der Kantonalstraße.

Parkeren

Davos: In der Kurgartenstraße, Skistraße und an der Promenade.

Arosa: Parkplätze Ochsenbühl, Brüggli und Sandhubel.

Coördinaten

SwissGrid
2'780'285E 1'182'220N
DD
46.766757, 9.799139
DMS
46°46'00.3"N 9°47'56.9"E
UTM
32T 561018 5179555
w3w 
///jurkjes.hakblok.diepe
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Trego, Gert, Der Große Walserweg. Mittelberg/Kleinwalsertal - Zermatt, Verlag der Weitwanderer, Oldenburg 1993 (evtl. in AV-Bibliothek vorhanden oder antiquarisch kaufen).

Irlinger, Bernhard, Der Große Walserweg, Verlag J. Berg, München 1995

Schweizerische Verkehrszentrale, Der Große Walserweg,  Benteli-Verlag Wabern-Bern, 1991

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Schweizer Landeskarte 1:50.000 Prättigau 248 T

Uitrusting

Feste Bergschuhe, Regen- und Kälteschutz, ausreichend Proviant.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
14 km
Duur
6:30 u
Stijgen
1.053 m
Afdalen
820 m
Hoogste punt
2.436 m
Laagste punt
1.505 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Etappe tocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Linear route Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 7 Locaties
  • 7 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.