Lange-Afstands Wandelpad Aanbevolen route

Großer Walserweg (nach Trego): Ostarm-Variante

Lange-Afstands Wandelpad · Alps
Verantwoordelijk voor deze inhoud
DAV Sektion Kassel Geverifieerde partner 
  • /
    Foto: Wanderhotels
  • / Am Schrofenpass
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Älpele
    Foto: Günter Salchner, Älpele
  • / Steinbock-Denkmal
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • / Alpe Formarin
  • / Bushaltestelle Formarinsee
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Michael Hermanns, Community
  • / Freiburger Hütte mit den Siegeln des Deutschen Alpenvereins
    Foto: Gaby Funk, Gaby Funk
  • / Dalaas, Pfarrkirche Hl. Oswald
    Foto: Barbara Neyer, Foto: Böhringer Friedrich
  • / Bruderhüsli im Dalaaser Wald
    Foto: Patrick Säly, Kristbergbahn Silbertal GmbH
  • / Kristbergsattel
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Christina Wachter
  • /
    Foto: WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen, WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen
  • / Silbertal Kirche Hl. Agatha
    Foto: copyright: Jürgen Zudrell, Silbertal, Jürgen Zudrell, Silbertal
  • / Panoramagasthof Kristberg im Silbertal
    Foto: Panoramagasthof Kristberg - Patrick Säly (imago)
  • / St Agatha Kirche am Kristberg im Silbertal
    Foto: Panoramagasthof Kristberg
  • / Montafoner-Kristbergbahn-Silbertal
    Foto: Panoramagasthof Kristberg - Jürgen Zudrell
  • / IMG_4024
  • / Kristbergbahn
    Foto: WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen, WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen
  • / Almhütte Fellimännle
    Foto: Montafon
  • / Untere Gaflunaalpe
    Foto: Elisa Schöllhorn, Montafon Tourismus GmbH - Roland Fritsch
  • / Untere Gaflunaalpe
    Foto: Christina Wachter, Montafon
  • / Scheidseen
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus - Patrick Säly
  • / Neue Heilbronner Hütte
    Foto: ÖAV-Hüttenfinder
  • / Zeinissee
    Foto: Julia Mangeng, Projekt Loccata
  • / Kops Stausee
    Foto: Vorarlberg Tourismus GmbH
  • / Zeinisjochhaus
    Foto: Julia Mangeng, Silvretta Historica; Stand Montafon
  • / Hochalpenstraße
    Foto: Julia Mangeng, Projekt Loccata
  • / Pfarrkirche Galtür
    Foto: Julia Mangeng, Projekt Loccata
  • / Die St. Antoniuskapelle in Wirl.
    Foto: By SchiDD (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • /
    Foto: DAV/Ernst Pfeifer
  • /
  • / Almhütte Fellimännle
    Foto: Montafon
  • / Alpengasthaus Fellimännle
    Foto: Montafon
  • / Berggasthaus Hasahüsli
    Foto: Roland Fritsch, Montafon
  • / Langsee
    Foto: Norbert Mähr/Vorarlberg Tourismus, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Sabine / Volker Lang
  • /
    Foto: DAV/Ernst Pfeifer
  • / Dalaas, Pfarrkirche Hl. Oswald
    Foto: Barbara Neyer, Foto: Böhringer Friedrich
  • / Almhütte Fellimännle
    Foto: Montafon
  • / Auf dem Weg zum Hasahüsli
    Foto: Julia Eckert, Montafon Tourismus GmbH
  • / Untere Gaflunaalpe
    Foto: Elisa Schöllhorn, Montafon Tourismus GmbH - Roland Fritsch
  • /
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_(c)_Christina Wachter
  • /
    Foto: Sabin / Volker Lang
  • / Hausansicht Sommer
  • /
    Foto: DAV/Ernst Pfeifer
  • /
    Foto: Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 100 80 60 40 20 km Klosters Platz Neue Heilbronner Hütte Hotel Adler Freiburger Hütte
Ein Fernwanderweg in den Alpen, der in drei Ländern durch wunderschöne Landschaften läuft und reichlich uralte Kultur vermittelt.
Matig
Afstand 116,8 km
37:40 u
4.770 m
5.248 m
2.775 m
842 m

Die Walser sind ein alemannischer Volksstamm aus dem Oberwallis, vom Oberlauf der Rhone. Nachdem zahlreiche Oberwalliser gruppenweise im 12. und 13. Jahrhundert ihre Heimat verlassen und im Alpenraum über eine Distanz von mehr als 300 Kilometern alpine Hochlagen urbar gemacht hatten und dort ganzjährig lebten, verloren sie im Verlauf der Zeit den Kontakt zum Oberwallis und auch untereinander. Das Bewusstsein ihrer Herkunft schwand, obwohl die einzigartige, archaische Walliser Kultur - insbesondere die alemannische Muttersprache - bis in unser Jahrhundert lebendig geblieben ist. Seit dem 16. Jahrhundert interessierten sich nur noch Forscher und Gelehrte für die Geschichte der Walser. Seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts sind sich Walser und Oberwalliser wieder ihrer gemeinsamen Herkunft bewusst (Nach: Anton Bielander, Vereinigung für Walsertum mit Sitz in Brig; entnommen aus: Schweizerische Verkehrszentrale, Der Große Walserweg -s.u. Literatur). -

Inzwischen sind viele Orte, Wege und Passübergänge als walserischen Ursprungs erforscht und erkannt worden. In dieser Etappentour wird sowohl bei der Wegführung als auch bei der Etappeneinteilung dem Führer von Gert Trego (s.u. Literatur) gefolgt.

Tip van de auteur

Siehe bei den einzelnen Etappen. - Am Auenfeldsattel und am Formarinsee kommen sich Ost- und Westvariante sehr nahe, so dass ein unproblematischer Übergang möglich ist.

Es wird empfohlen, den Track auf das Smartphone herunterzuladen und den Weg im Zweifelsfall offline zu finden.

 

Profielfoto van: Andreas Skorka
Auteur
Andreas Skorka 
Laatste wijziging op: 29.12.2021
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Klosterpass, 2.775 m
Laagste punt
Dalaas, 842 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Ruststop

Alpe Verbella
Bieler Höhe
Hotel Adler
Bürstegg
Oberlech
Historische Brücke in Lech
Kirchlein in Zug
Ski- und Wanderhotel Jägeralpe
Älpele
Freiburger Hütte
Neue Heilbronner Hütte
Zeinisjochhaus
Klosters Platz
Galtür
Untere Gaflunaalpe
Almhütte Fellimännle
Hasahüsli Silbertal

Veiligheidsaanwijzingen

Siehe bei den einzelnen Etappen.

Tips en hints

Hauptweg nach Trego: grosser-walserweg-nach-trego-

Start

Hochtannbergpass (1.662 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'804'061E 1'238'970N
DD
47.270067, 10.135749
DMS
47°16'12.2"N 10°08'08.7"E
UTM
32T 585909 5235801
w3w 
///lossen.zeebaars.wisbaar

Bestemming

Bahnhof Klosters-Platz

Tochtbeschrijving

Die Etappen 40 V bis 45 V stellen den Ostarm des Großen Walserwegs dar, der sich am Hochtannbergpass vom Hauptweg trennt und sich  in Klosters Platz mit diesem wieder vereint. Die ausführliche Beschreibung erfolgt bei den einzelnen Etappen. Der gesamte Ostarm des Weges besteht aus den u.a. Etappen, wobei die bereits bei alpenvereinaktiv.com veröffentlichten Etappen verlinkt sind. Weitere Etappen werden nach und nach veröffentlicht.

Etappe 40 V Hochtannbergpass - Lech: grosser-walserweg-nach-trego-et.-40-v-hochtannbergpass-lech

Etappe 41 V Lech - Freiburger Hütte: grosser-walserweg-nach-trego-et.-41-v-lech-freiburger-huette

Etappe 42 V Freiburger Hütte - Kristbergsattel:

Etappe 43 V Kristbergsattel - Heilbronner Hütte:

Etappe 44 V Heilbronner Hütte  - Madlenerhaus (Silvrettasee):

Etappe 45 V Madlenerhaus (Silvrettasee) - Klosters:

Noteer

Wildreservaat Silbertal: 06.02 - 31.03
Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Mit dem Zug bis Dornbirn, dann mit Bus 40/40a bis Hochkrummbach Adler.

Mit dem Zug bis Reutte, dann mit Bus 110 bis Warth-Dorfplatz, dann Ortsbus 3 bis Gasthof Adler (Stundenrhythmus).

Routebeschrijving

BAB 96 (in Deutschland), A 14 (in Österreich) bis Ausfahrt Dornbirn, dann L 200 bis zum Hochtannbergpass.

BAB 7 bis Grenztunnel, dann in Österreich B 179 bis Reutte, B 198 bis Warth, hier B 200 bis zum Hochtannbergpass.

Parkeren

Am Hochtannbergpass, als Hotelgast beim Hotel.

Coördinaten

SwissGrid
2'804'061E 1'238'970N
DD
47.270067, 10.135749
DMS
47°16'12.2"N 10°08'08.7"E
UTM
32T 585909 5235801
w3w 
///lossen.zeebaars.wisbaar
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Wanderschuhe, Regenschutz, ausreichend Proviant.

Basis uitrusting voor lange afstandswandelingen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID

Lange afstandswandeling campings

  • Tent
  • Camping gasstel
  • Matje en slaapzak
  • Eten
  • Toiletartikelen en medicijnen
  • Toiletpapier

Lange afstandswandeling berghut

  • Toiletartikelen en medicijnen
  • Sneldrogende handdoek
  • Oordoppen
  • Slaapzak
  • Pyjama
  • Alpine club ledenkaart en ID
  • Mondkapje en hand desinfectie
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
116,8 km
Duur
37:40 u
Stijgen
4.770 m
Afdalen
5.248 m
Hoogste punt
2.775 m
Laagste punt
842 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Etappe tocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde Linear route

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.