Wandeling Aanbevolen route

Kinderwanderweg Silbertal

· 1 review · Wandeling · Montafon
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Montafon Tourismus GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Kinderwanderweg Silbertal
    / Kinderwanderweg Silbertal
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH
  • / Kinderwanderweg Silbertal
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH - Daniel Zangerl
m 1050 1000 950 900 850 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Montafoner Bergbaumuseum Montafoner Bergbaumuseum
Der Weg beleuchtet Montafoner Mythen und erklärt Charaktere und Symbole, die häufig in den Sagen auftauchen, um damit die Menschen von den Bergen fernzuhalten. Die kleine Ortsrunde führt an den Sagenfestspielen vorbei rund ums Dorf. Ein idyllischer und gemütlicher Weg mit Bänken, Brunnen und Einkehrmöglichkeiten, der durch einen Teil des sagenumwobenen Silbertals verläuft.
Licht
Afstand 3,2 km
1:15 u
216 m
216 m

Besonderheiten beim Kinderwanderweg:

  • Kirche
  • Bergbaumuseum
  • Montafoner Sagenfestspiele, Freilichtbühne

 

"Muntafuner Gagla Weg" ist Montafonerisch und heißt übersetzt "Montafoner Kinderwege".

Ausgerüstet mit Rucksack, Fernglas, Maßband, Kompass, Stoppuhr und Thermometer lernen Sie die Umgebung kennen und können sich an Zwischenstationen austoben, messen und beweisen. Alle Informationen sowie die Aufgaben und Fragen finden Sie in der "Gagla Weg"-Broschüre.
Erforschen Sie mittels verschiedener Aufgaben die Orte des Montafons.

Die Abenteuerwege dauern zwischen ein und zweieinhalb Stunden (reine Gehzeit). Am Ende jeder Tour wartet eine tolle Überraschung. Die Ausrüstung (Rucksäcke) sind kostenlos (Pfand: 30,00 €) in den Montafoner Tourismusbüros und in den Bürgerservicestellen Vandans und St. Anton im Montafon (Öffnungszeiten variieren) erhältlich´.

 

Weitere Kinderwanderwege im Montafon:

  • Gaschurn
  • Vandans
  • Bartholomäberg
  • Gargellen
  • St. Anton im Montafon
  • Partenen
  • St. Gallenkirch-Gortipohl
  • Schruns-Tschagguns
Profielfoto van: Roland Fritsch
Auteur
Roland Fritsch 
Laatste wijziging op: 11.10.2021
Niveau
Licht
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
1.032 m
Laagste punt
881 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Tourismusbüro Silbertal (883 m)
Coördinaten:
DD
47.094632, 9.978125
DMS
47°05'40.7"N 9°58'41.3"E
UTM
32T 574230 5216144
w3w 
///geschiedenis.jurkje.dakpannen

Bestemming

Tourismusbüro Silbertal

Tochtbeschrijving

Die Wanderung startet beim Tourismusbüro Silbertal. Im selben Gebäude befindet sich auch das Bergbaumuseum.

Gehe Richtung Brücke und biege vor der Brücke nach rechts in den Spazierweg ein und folgen diesem bis zum Fußballplatz. Entlang der Litz geht es weiter taleinwärts bis zum Gebiet "Felsa". Dort befindet sich die Montafoner Sagenfestspiele. Im Zweijahres-Rhythmus werden im Juli & August auf der Freilichtbühne Sagen aufgeführt.

Du folgst dem Weg weiter bis zu einer Schranke. Neben der Schranke befindet sich eine Holzfigur, welche vom Weltmeister der Forstarbeiten mit der Kettensäge gestaltet wurde. Folge dem Weg weiter bis zum nächsten Wegweiser "Gebiet Wüarri" und biege nach rechts ab und folgen dem Weg Richtung "Silbertal Ortsmitte". Über den Burgkopf gelangst Du zum Aussichtspunkt Schutzdamm wieder ins Ortszentrum zurück.

 

 

Noteer

Wildreservaat Silbertal: 06.02 - 31.03
Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 88 ins Silbertal. Die Ausstiegsstelle ist: "Zentrum". Retour ebenfalls mit der Buslinie 88 bis zum Schrunser Bahnhof.

vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

www.vmobil.at

Routebeschrijving

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. Über Schruns erreichst Du das Silbertal. 

www.maps.google.com

Parkeren

bei der Talstation der Kristbergbahn

Coördinaten

DD
47.094632, 9.978125
DMS
47°05'40.7"N 9°58'41.3"E
UTM
32T 574230 5216144
w3w 
///geschiedenis.jurkje.dakpannen
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

4,0
(1)
Profielfoto van: Julia Mangeng
Julia Mangeng
Schöner Weg mit toller Aussicht.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 19.06.2014

Foto's van anderen

Tolle Aufgaben machen den Weg für Kinder interessant.

Reviews
Niveau
Licht
Afstand
3,2 km
Duur
1:15 u
Stijgen
216 m
Afdalen
216 m
Rondtocht Kindvriendelijk geschikt voor kinderwagens

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.