Wandeling Aanbevolen route

Kristberg - Rellseck

Wandeling · Montafon
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Montafon Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Fritzensee
    Fritzensee
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Daniel Zangerl
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 10 8 6 4 2 km Fulasee Bartholomäberg Torasee Bartholomäberg Allmein, Fritzensee Kapelle Rellseck
Matig
Afstand 11,3 km
3:42 u
457 m
826 m
1.578 m
1.086 m
Kristberg - Fulateia - Fritzensee - Rellseck
Profielfoto van: Roland Fritsch
Auteur
Roland Fritsch 
Laatste wijziging op: 29.01.2022
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
1.578 m
Laagste punt
1.086 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips en hints

Die Tour kann mit Hilfe des Wanderbus Rellseck verkürzt werden. Alle Informationen findest DU auf www.montafon.at/wanderbus

Start

Bergstation Kristbergbahn (1.455 m)
Coördinaten:
DD
47.107148, 9.986849
DMS
47°06'25.7"N 9°59'12.7"E
UTM
32T 574875 5217543
w3w 
///fietstas.schetst.witte

Bestemming

Zentrum Bartholomäberg

Tochtbeschrijving

Der Weg führt von der Bergstation der Kristbergbahn über Fulateia weiter zum idyllisch gelegenen Fritzensee. Vom Fritzensee geht es weiter bis zum Alpengasthaus Rellseck. Von hier haben Sie die Möglichkeit die Route mit dem Wanderbus Rellseck nach Bartholomäberg zu verkürzen.

Noteer

Wildreservaat Silbertal: 06.02 - 31.03
Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 88 ins Silbertal. Die Ausstiegsstelle ist: "Kristbergbahn". Retour von der Bushaltestelle "Kirche" mit der Buslinie 84 zurück zum Bahnhof Schruns.

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

www.vmobil.at

Routebeschrijving

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. Über Schruns erreichst Du das Silbertal. 

www.maps.google.com

Parkeren

Es empfiehlt sich die öffentlichen Verkehsmittel zu nutzen, da Start und Ende verschiedene Orte sind.

Coördinaten

DD
47.107148, 9.986849
DMS
47°06'25.7"N 9°59'12.7"E
UTM
32T 574875 5217543
w3w 
///fietstas.schetst.witte
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.

Roland Fritsch 
13.10.2016 · Montafon
Liebe Petra,

danke für deine Bewertung. Die Tour ist wirklich ein Traum mit einer fantastischen Aussicht. Dies ist eine Streckentour und führt vom Kristberg bis nach Bartholomäberg. Wie auch im Höhenprofil ersichtlich, gibt es hier keine steilen Anstiege. Kann es sein, dass es sich bei deiner Bewertung um einen anderen Streckenabschnitt bzw. andere Tour handelt?

Toon meer
Profielfoto van: Petra S.
Petra S.
30.08.2016 · Community
Die Ausblicke sind wunderbar. Der Weg bis zum Rellseck ist abwechslungsreich und gut begehbar. Vom Rellseck zurück nach Innerberg ist es extrem steil und schlecht begehbar, weil es nur Schotterwege gibt. Das ist schade. Allerdings landschaftlich auch schön.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 27.08.2016

Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
11,3 km
Duur
3:42 u
Stijgen
457 m
Afdalen
826 m
Hoogste punt
1.578 m
Laagste punt
1.086 m
Opstap/uitstap liftstation Linear route

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 4 Locaties
  • 4 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.